Anzeige
Fisch

Rotbarsch mit Senf-Meerrettich-Kruste

(30)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Her mit der Kruste! Denn Fisch mit Kruste ist so eine knusprig-leckere Kombination, dass ihr ihn nie wieder anders essen wollt. In unserem Rezept wird Rotbarsch mit gemahlenen Mandeln, Senf und Meerrettich getoppt.

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Kruste:

40
g
Olivenöl
100
g
Mandeln, gemahlen
1
EL
Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
1
EL
Meerrettich, Glas
1
EL
Honig
Salz
Pfeffer
schließen

Außerdem:

4
g
Olivenöl
1
EL
Maille Weissweinessig
1
EL
Honig
Salz
Pfeffer
1
Bund
Radieschen, mit Grün
400
g
Rotbarschfilets
3
EL
Olivenöl, zum Braten
150
g
Wildkräutersalate
schließen

Du brauchst:

Schüsseln Schneebesen Schneidebrett Messer Backofen Backblech Backpapier
schließen

Zubereitung

Kruste aus Mandeln, Senf und Meerrettich für den Rotbarsch herstellen.

1 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Für die Kruste Olivenöl mit den gemahlenen Mandeln, Senf, Meerrettich, Honig, Salz und Pfeffer zu einer gleichmäßigen Masse verkneten.


40 g Olivenöl | 100 g Mandeln, gemahlen | 1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art | 1 EL Meerrettich, Glas | 1 EL Honig | Salz | Pfeffer
Kruste auf den Rotbarsch geben und leicht andrücken.

2 / 5

Rotbarsch mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Anschließend leicht salzen und Kruste auf den Fisch andrücken.


400 g Rotbarschfilets

3 / 5

Backblech mit Backpapier auslegen. Anschließend Fisch auflegen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.


Backblech | Backpapier
Essig und Öl mit Radieschengrün, Senf und Honig zu einer Vinaigrette vermengen.

4 / 5

In der Zwischenzeit Radieschen waschen, abtrocknen, vom Grün befreien und vierteln. Übriges Grün fein hacken. Für das Dressing Honig und Radieschengrün mit Olivenöl und Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Bund Radieschen, mit Grün | 4 g Olivenöl | 1 EL Maille Weissweinessig | 1 EL Honig | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Messer

5 / 5

Salat mit der Vinaigrette und den Radieschen vermengen und zusammen mit dem Fisch anrichten und servieren.


150 g Wildkräutersalate

Aus Radieschengrün kannst du noch viel mehr leckere Gerichte zaubern. Wie wäre es mit einem Radieschenblätter-Pesto für die nächste Pasta-Party?

Tom
Tom, Foodstyling
Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden