Anzeige
Risotto-mit-Kürbis-Ziegenkäse-und-Feigen
Vegetarisch

Risotto mit Kürbis, Ziegenkäse und Feigen

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Also warum das Herbstgemüse nicht mit einem italienischen Risotto verbinden? Hier erfahrt ihr wie.

Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
8 EL Olivenöl
150 g Risotto-Reis
100 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
20 g Parmesan
Salz und Pfeffer
200 g Hokkaido-Kürbisse
50 ml Mazzetti Bio Cremaceto
2 Feigen
100 g Ziegenkäse

Du brauchst:

Töpfe Messer Pfannen Herd Schneidebretter

Zubereitung

Schalotten-und-Knoblauch-würfeln

1 / 3

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Hälfte des Olivenöls in einem Topf erhitzen und Knoblauch und Schalotten glasig anschwitzen. Reis dazugeben und anschwitzen bis er leicht glasig wird.


3 Schalotten | 1 Knoblauchzehe | 4 EL Olivenöl | 150 g Risotto-Reis
Topf | Messer | Herd | Schneidebrett
Schalotten-und-Knoblauch-mit-Weißwein-ablöschen

2 / 3

Reis mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Anschließend nach und nach unter Rühren warme Brühe zugeben und Risotto dabei 15–20 Minuten köcheln lassen. Butter und Parmesan zum Risotto geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


100 ml Weißwein | 200 ml Gemüsebrühe | 1 EL Butter | 20 g Parmesan | Salz und Pfeffer
Kürbis-mit-Mazzetti-Bio-Cremaceto-abschmecken

3 / 3

In der Zwischenzeit Kürbis waschen, trocken tupfen, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis ca. 5 Miunuten scharf anbraten. Kürbis mit Cremaceto, Salz und Pfeffer abschmecken. Feigen waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Ziegenkäse grob zerbröseln. Kürbis auf das Risotto geben und mit Ziegenkäse und Feigen garnieren.


4 EL Olivenöl | 200 g Hokkaido-Kürbisse | 50 ml Mazzetti Bio Cremaceto | 2 Feigen | 100 g Ziegenkäse
Pfanne

Wer keinen Hokkaido hat, kann auch Muskatkürbis verwenden. Lecker sind übrigens auch unser Steinpilz-Risotto oder das Tomaten-Risotto!

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...