Rosiges Rinderfilet, umhüllt von einer Walnuss-Thymian-Creme und gebacken in einem Mantel aus Blätterteig liegen auf einem Holzbrett. Eine Gabel steckt in einer abgeschnittenen Scheibe und ein Glas Weißwein steht daneben.
Festlich

Rinderfilet im Blätterteigmantel mit Walnüssen und Thymian

Es wird festlich: Wir servieren Rinderfilet im Blätterteigmantel, auch bekannt als Filet Wellington. Abgerundet wird dieser Festtagsbraten mit einer Creme aus Walnüssen und Thymian. Klingt das nicht verlockend?

Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

55 Min

Wartezeit

1 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

Zutaten:

1 kg Rinderfilet
Salz
2 EL Sonnenblumenöl
2 Knoblauchzehen
100 ml Weißwein
2 EL Crème fraîche
1 EL Senf, grob
300 g Walnusskerne
0.5 Bunde Thymian
Pfeffer
16 Scheiben Parmaschinken
540 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
2 Eigelb, Größe M

Du brauchst:

Pfannen Küchenwaage Backpapier Backbleche Backofen Alufolie Pinsel Messer
861 kcal
Energie
52 g
Eiweiß
62 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Rinderfilet von allen Seiten salzen. Öl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Pfanne beiseitestellen. Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch in die gleiche Pfanne geben und anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und zur Hälfte reduzieren lassen. Crème fraîche und Senf einrühren. Walnüsse hinzufügen. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und zum Schluss ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 kg Rinderfilet | Salz | 2 EL Sonnenblumenöl | 2 Knoblauchzehen | 2 EL Crème fraîche | 1 EL Senf, grob | 300 g Walnusskerne | 0.5 Bunde Thymian | Pfeffer
Pfanne | Küchenwaage | Messer

2 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 180°C/Umluft 155°C). Die Hälfte des Schinkens etwas überlappend auslegen und 2/3 der Walnusscreme darauf verstreichen. Das Filet darauflegen und Schinken hochklappen. Die restliche Creme auf das Filet geben und den restlichen Schinken auf der Oberseite auslegen. 1 Blätterteig (270g) auf die Länge und Breite des Filets zzgl. 3 cm auf jeder Seite zuschneiden. Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Backpapier bedeckt im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Ofen nicht ausschalten.


16 Scheiben Parmaschinken | 270 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
Backpapier | Backblech | Backofen

3 / 3

Anschließend das Filet auf den gebackenen Blätterteig geben, den ungebackenen Blätterteig darauflegen, fest andrücken und die Ränder rundherum bündig zum unteren Teig abschneiden. Eigelb verquirlen und Filet komplett damit bestreichen. Filet auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten im Backofen backen, ggf. nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken.


270 g Blätterteig, aus dem Kühlregal | 2 Eigelb, Größe M
Alufolie | Pinsel

Als Beilage dazu wäre unser gerösteter Rosenkohl mit Mandeln besonders lecker.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...