Anzeige
Pizza mit Cashew-Käse und Rucola-Senf-Pesto
Vegan

Pizza mit Cashew-Käse und Rucola-Senf-Pesto

Standard-Pizza kann jeder aber Pizza mit Cashew-Käse, Rucola-Senf-Pesto und karamellisierten Zwiebeln, das ist 'ne Ansage! Veganer Foodporn aus dem Ofen, der mit gutem Gewissen genossen werden kann.

Linn, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

12 Min

Wartezeit

47 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Boden

1 Packung Dinkel-Pizzateig, aus dem Kühlregal

Für den Cashew-Käse

75 g Cashewkerne
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
2 TL Sojasauce
60 ml Mandeldrink, ungesüßt
0.5 TL Selleriesalz
1 EL Hefeflocken

Für das Pesto

2 Knoblauchzehen
2 halbe Bunde Rucola
100 EL Olivenöl
0.25 TL Salz
0.25 TL Chiliflocken
1 TL Maille Senf mit Kräutern

Für die Zwiebeln

2 Schalotten
4 Zweige Thymian
1 EL Pflanzenöl
2 EL Brauner Zucker
0.5 Beete Gartenkresse
Knoblauchsprossen

Du brauchst:

Backbleche Backofen Standmixer Messer Schneidebretter Pfannen Schüsseln Backpapier

Zubereitung

1 / 6

Für den Cashew-Käse Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. 


75 g Cashewkerne
Schüssel

2 / 6

Backofen vorheizen (Ober-/unterhitze: 220 °C). Pizzateig nach Packungsanweisung im heißen Backofen backen.


1 Packung Dinkel-Pizzateig, aus dem Kühlregal
Backblech | Backofen | Backpapier

3 / 6

In der Zwischenzeit für den Cashew-Käse Cashews abgießen. Knoblauch schälen. Cashews mit Knoblauch, Olivenöl, Sojasauce, Mandeldrink, Selleriesalz und Hefeflocken in einem Standmixer auf höchster Stufe fein pürieren. 


1 Knoblauchzehe | 4 EL Olivenöl | 2 TL Sojasauce | 60 ml Mandeldrink, ungesüßt | 0.5 TL Selleriesalz | 1 EL Hefeflocken
Standmixer | Messer | Schneidebrett

4 / 6

Für das Pesto Knoblauch schälen. Rucola waschen und trocken schütteln. Knoblauch und Rucola mit Olivenöl, Salz, Chiliflocken und Maille Senf in den Standmixer geben und zu einer cremigen Masse mixen. 


2 Knoblauchzehen | 2 halbe Bunde Rucola | 100 EL Olivenöl | 0.25 TL Salz | 0.25 TL Chiliflocken | 1 TL Maille Senf mit Kräutern
Basilikumpesto

5 / 6

Für die Zwiebeln Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Thymian und Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Thymianzweige entfernen.


2 Schalotten | 4 Zweige Thymian | 1 EL Pflanzenöl | 2 EL Brauner Zucker
Pfanne

6 / 6

Pizzaboden in sechs Teile schneiden und mit Cashew-Käse und Rucola-Senf-Pesto bestreichen. Anschließend mit Zwiebeln belegen und mit Kresse und Knoblauchsprossen garnieren. 


0.5 Beete Gartenkresse | Knoblauchsprossen

Wenn der Cashew-Käse zu fest wird einfach ein bisschen Wasser zugeben. Für doppeltes Pizzaglück könnt ihr auch mal diese vegane Pizza aus Blumenkohl ausprobieren.

Linn, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...