Grundrezept

Pistazienaufstrich

Schokocreme kann einpacken – unser Pistazienaufstrich mit Agavendicksaft ist der neue Held auf dem Frühstückstisch. Gesund, vegan und richtig lecker!

Alina
Alina, Foodstyling

7 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

7 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas

Für 1 Glas (à 250 ml):

200 g
Pistazienkerne
0,5
Vanilleschote
4 EL
Kokosöl
3 EL
Agavendicksaft
1 Prise
Meersalz

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Standmixer
1.701 kcal
Energie
36 g
Eiweiß
151 g
Fett
54 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Pistazienkerne In Standmixer Geben Pistazienkerne In Standmixer Geben

1 / 1

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und so lange mixen, bis eine glatte Creme entsteht. Anschließend in ein verschließbares Gefäß füllen und kalt stellen.


0,5 Vanilleschote | 200 g Pistazienkerne | 4 EL Kokosöl | 3 EL Agavendicksaft | 1 Prise Meersalz

Nicht nur ein genialer Brotaufstrich, sondern auch mega lecker auf Pancakes oder der Müslibowl am Morgen! Probiert auch unseren Linsen-Curry-Aufstrich und unseren Tofu-Senf-Aufstrich mit Walnüssen.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...