Anzeige

Pastramisandwich mit Senfcreme

Legendäres Sandwich gefällig? Dann versuch's doch mal mit zartem Pastrami im selbst gebackenen Senfbrot! 

Hannes
Hannes, Foodstyling

1 Std

10 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
200 g
Speck
4
Frühlingszwiebeln
120 ml
Milch
42 g
Hefe
500 g
Weizenmehl (Type 550)
1,5 TL
Kurkuma
Salz
250 g
Magerquark, 10 % Fett
1
Ei, Größe M
60 g
Maille Senf mit Kräutern
40 g
Maille Senf mit Estragon
120 ml
Öl
2
Gelbe Beten
2 EL
Maille Himbeeressig
Pfeffer
1 EL
Zucker
120 g
Frischkäse
1
Tomate
1
Römersalat
200 g
Pastrami
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Küchenmaschine Pfanne
schließen
732 kcal
Energie
30 g
Eiweiß
42 g
Fett
60 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Milch lauwarm erhitzen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Kurkuma und Salz vermischen.


200 g Speck | 4 Frühlingszwiebeln | 120 ml Milch | 42 g Hefe | 500 g Weizenmehl (Type 550) | 1 TL Kurkuma | Salz
Pfanne

2 / 5

Quark, Ei, Estragon-Senf und Öl vermischen und mit dem Milchgemisch zum Mehl geben. Frühlingszwiebeln und Speck ebenfalls zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.


250 g Magerquark, 10 % Fett | 1 Ei, Größe M | 120 ml Öl | 40 g Maille Senf mit Estragon

3 / 5

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten goldbraun backen.


4 / 5

Bete putzen, waschen, schälen und anschließend dünn hobeln, mit Himbeeressig, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Frischkäse mit Kräuter-Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2 Gelbe Beten | 2 EL Maille Himbeeressig | Salz | Pfeffer | 1 EL Zucker | 120 g Frischkäse | 60 g Maille Senf mit Kräutern

5 / 5

Tomaten und Salat waschen. Tomaten in Scheiben schneiden. Salat in Streifen schneiden. Das Brot aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und leicht abkühlen lassen. Je 1 Scheibe Brot mit Frischkäsecreme, Salat, Bete, Tomaten, Pastrami belegen und 1 weiteren Scheibe Brot abschließen.


1 Tomate | 1 Römersalat | 200 g Pastrami

Anstatt Kurkuma eignet sich auch Safran. Die gepickelte Bete ist bis zu 4 Wochen haltbar, wenn der Sud die Bete bedeckt. Walnussbrot mit Speck ist eine ebenso leckere Unterlage für euer Pastramisandwich.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...