Backen

Pastéis de Nata

Der portugiesische Klassiker schmeckt super zum Nachmittagskaffee oder als abschließendes Dessert in einem Menü. Die Kombination aus knackig-leichtem Blätterteig und süßer Cremefüllung macht die Pastéis de Nata zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke
Butter
270 g
Blätterteig, aus dem Kühlregal
1
Vanilleschote
5
Eigelb
250 g
Sahne, 30 % Fett
100 g
Zucker
1 Prise
Salz
1 EL
Speisestärke
Milch, 3,5 % Fett

Du brauchst:

2 Messer 2 Schneidebretter Pinsel Muffinblech, 12 Mulden Ausstechring, Ø 10 cm Backofen Küchenwaage 2 Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Topf Herd Schneebesen Löffel Backofenrost

Zubereitung

Blätterteig wird ausgestochen

1 / 4

Muffinblech mit Butter einfetten. Mit einem Ausstechring oder Glas aus dem Blätterteig 12 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ausstechen und in die Mulden des Muffinblechs drücken.


Butter | 270 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
Pinsel | Muffinblech, 12 Mulden | Ausstechring, Ø 10 cm
Creme für Pastéis de Nata wird angerührt

2 / 4

Backofen vorheizen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C). Für die Füllung Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Eigelbe in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Sahne, Zucker, Vanillemark und Salz zugeben, verrühren und in einen Topf geben.


1 Vanilleschote | 5 Eigelb | 250 g Sahne, 30 % Fett | 100 g Zucker | 1 Prise Salz
Backofen | Messer | Schneidebrett | Küchenwaage | Schüssel | Handrührgerät, Schneebesen | Topf
Pastéis de Nata mit Cremefüllung

3 / 4

Vanillesahne auf mittlerer Stufe erhitzen. Speisestärke mit etwas Milch anrühren, unter Rühren zu der Eigelbmasse geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Creme gleichmäßig auf die mit Blätterteig ausgekleideten Förmchen verteilen.


1 EL Speisestärke | Milch, 3,5 % Fett
Herd | Schüssel | Schneebesen | Löffel

4 / 4

Küchlein im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 8–10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Pastéis de Nata aus der Form lösen und servieren.


Backofenrost

Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Der Teig der Natas wird knuspriger, wenn man ihn im Backofen 2–3 Minuten ohne Füllung vorbackt. Die restlichen Eiweiße kaltstellen und zum Frühstück schnelle Cloud Breads zubereiten.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...