Anzeige
Monkey Burger
Vegan

Monkey Burger mit Räuchertofu-Patty

Heute ging es zum Arzt. Diagnose: Dschungelfieber! Auslöser: eines der leckersten Rezepte, das die Burger-Welt zu bieten hat – der Monkey-Burger. Das Patty aus Räuchertofu, Banane und Tahini lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Linn, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Garnitur:

0.5 Eisbergsalate
0.5 Fleischtomaten
0.25 Salatgurken
0.5 Bananen, reif
2 Burger-Brötchen
2 EL Erdnussbutter, crunchy
2 TL Maille Senf Mango & Thai-Gewürze

Für das Patty:

200 g Räuchertofu Mandel-Sesam
0.5 Zwiebeln
0.5 Knoblauchzehen
25 g Erdnüsse
25 g Weizenmehl
1 EL Maille Dijon-Senf Originale
1 EL Sojasauce
1 EL Tahin
0.5 Bananen, reif
Pflanzenöl

Du brauchst:

Schneidebretter Messer Schüsseln Pfannen Herd

Zubereitung

1 / 4

Eisbergsalat putzen und in Streifen schneiden. Tomate und Gurke waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Banane schälen. Hälfte in Scheiben schneiden, den Rest klein schneiden.


0.5 Eisbergsalate | 0.5 Fleischtomaten | 0.25 Salatgurken | 0.5 Bananen, reif
Schneidebrett | Messer

2 / 4

Für das Patty Räuchertofu fein zerbröseln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Knoblauch fein schneiden und Zwiebel grob hacken. Erdnüsse fein hacken. In einer Schüssel Mehl, Maille Senf, Sojasauce und Tahini mischen. Tofu, kleingeschnittene Banane, Zwiebel, Knoblauch und Erdnüsse zugeben und zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Daraus pro Person einen Burger-Patty formen.


200 g Räuchertofu Mandel-Sesam | 0.5 Zwiebeln | 0.5 Knoblauchzehen | 25 g Erdnüsse | 25 g Weizenmehl | 1 EL Maille Dijon-Senf Originale | 1 EL Sojasauce | 1 EL Tahin | 0.5 Bananen, reif
Schüssel

3 / 4

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten knusprig anbraten. Bananenscheiben kurz vor Ende zugeben und kurz knusprig anbraten. Eine zweite Pfanne erhitzen und Burgerbrötchen darin anrösten.


Pflanzenöl | 0.5 Bananen, reif | 2 Burger-Brötchen
Pfanne | Herd

4 / 4

Untere Brötchenhälften mit Erdnussbutter bestreichen, mit Salat, Tomaten, Gurke, Patty und Bananenscheiben belegen. Obere Brötchenhälften mit Maille Senf bestreichen und aufsetzen.


2 EL Erdnussbutter, crunchy | 2 TL Maille Senf Mango & Thai-Gewürze

Beim Anbraten der Patties besonders vorsichtig sein, sie können anfangs schnell zerbrechen. Schon mal ein vegetarisches Burger-Patty aus Kidneybohnen gegessen? Na, dann los!

Linn, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...