Vegan

Veganer Burger mit Kidneybohnen-Patty und Avocado-Mayonnaise

Damit ihr auch als Veggies kein langes Gesicht machen müsst, wenn eure Freunde sich Burger wünschen, präsentieren wir euch hier das einfache Rezept für vegane Hamburger mit einem saftigen Patty aus Kidneybohnen und Haferflocken. Dazu gibt's selbstgemachte Avocado-Mayonnaise und die volle Ladung Gemüse.

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Patties:

200 g
Kidneybohnen
75 g
Haferflocken, zart
50 g
Weizenmehl (Type 405)
1
Zwiebel, rot
1 TL
Chiliflocken
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Paprikapulver
1 EL
Olivenöl
2 EL
Sojasauce
Salz
Pfeffer
Sonnenblumenöl, zum Braten

Für die Avocado-Mayonnaise:

50 ml
Sojadrink
150
Sonnenblumenöl, zum Braten
0,5
Avocado
Salz
Pfeffer

Für den Burger:

1
Salatgurke
0,5
Tomate
0,5
Zwiebel, rot
50 g
Baby-Spinat
2
Vollkorn Burger-Brötchen

Du brauchst:

Schneidebrett Gabel Schüssel Küchenwaage Standmixer Küchenhobel Pfanne Messer Herd

Zubereitung

1 / 5

Für die Patties die Kidneybohnen abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Haferflocken und Mehl hinzugeben. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Zwiebel, Chiliflocken, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Olivenöl und Sojasauce ebenfalls zu den Kidneybohnen geben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Gabel zerdrücken und alles gut vermengen.


200 g Kidneybohnen | 75 g Haferflocken, zart | 50 g Weizenmehl (Type 405) | 1 Zwiebel, rot | 1 TL Chiliflocken | 1 TL Kreuzkümmel | 1 TL Paprikapulver | 1 EL Olivenöl | 2 EL Sojasauce | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Gabel | Schüssel | Küchenwaage | Messer

2 / 5

Für die Mayonnaise Sojadrink in ein Standmixer geben und unter ständigem Rühren auf Stufe 1 das Öl hinzufließen lassen. Sobald eine Emulsion entsteht, die Avocado schälen, vom Kern befreien, zur Sojadrink-Öl-Mischung geben und ca. 3 Minuten fein mixen. Die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer abschmecken.


50 ml Sojadrink | 150 Sonnenblumenöl, zum Braten | 0,5 Avocado | Salz | Pfeffer
Standmixer

3 / 5

Für den Burger Gurke waschen, trocken tupfen und mit einem Hobel der Länge nach in dünne Scheiben hobeln. Tomate waschen, trocken tupfen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern.


1 Salatgurke | 0,5 Tomate | 0,5 Zwiebel, rot | 50 g Baby-Spinat
Küchenhobel

4 / 5

Öl in einer Pfanne erhitzen, aus der Kidneybohnenmasse Patties formen und für ca. 4 Minuten von beiden Seiten anbraten.


Sonnenblumenöl, zum Braten
Pfanne | Herd

5 / 5

Avocado-Mayonnaise auf beiden Seiten der Burger Buns verstreichen, den Burger mit Spinat, Gurke, Tomate, Zwiebel und dem Patty belegen, den Deckel auf den Burger setzen und servieren.


2 Vollkorn Burger-Brötchen

Wer es würziger mag, der kann noch Teriyakisauce mit an den Patty geben. Oder ihr probiert dazu diese vegane Burgersauce mit fruchtiger Mango.

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...