Vegane Burgersauce mit Mango
Basics

Vegane Burgersauce mit Mango

Egal ob Tofu-, Seitan- oder Grünkern-Patty - auf einen veganen Burger gehört eine richtig gute vegane Burgersauce. Wie wär's denn mal mit einer selbstgemachten fruchtig-scharfen Variante mit Mango?

Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Mango
2 EL Fenchelsamen
3 EL Koriandersamen
8 Kardamomkapseln
4 EL Sonnenblumenöl
1 EL Madras Currypulver
150 g Agavendicksaft
800 ml Gemüsebrühe
6 EL Ketchup
80 ml Sojasauce

Du brauchst:

Töpfe Messer Schneidebretter Herd Mörser Gefäße, verschließbar Siebe Stabmixer

Zubereitung

1 / 4

Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mango schälen und grob würfeln.


1 Mango | 2 Schalotten | 2 Knoblauchzehen
Messer | Schneidebrett

2 / 4

Fenchel, Koriandersaat und Kardamom im Mörser grob mahlen und anschließend in einem Topf ca. 1 Minute anrösten. Öl, Schalotten, Knoblauch, Currypulver und Mango zugeben und ca. 1 Minute mitbraten.


1 EL Madras Currypulver | 4 EL Sonnenblumenöl | 2 EL Fenchelsamen | 3 EL Koriandersamen | 8 Kardamomkapseln
Topf | Herd | Mörser

3 / 4

Agavendicksaft mit in den Topf geben und karamellisieren lassen. Anschließend mit Gemüsebrühe auffüllen, Ketchup und Sojasoße unterrühren und 30–35 Minuten köcheln lassen.


80 ml Sojasauce | 6 EL Ketchup | 800 ml Gemüsebrühe | 150 g Agavendicksaft

4 / 4

Alles mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Sauce in ein verschließbares Gefäß füllen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.


Gefäß, verschließbar | Sieb | Stabmixer

Spült man die Schale der Mango ab und gießt sie mit heißem Wasser hat man nach ca. 10 Minuten Ziehzeit einen leckeren Tee.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...