Mascarponestrudel

Leckermäuler und Naschkatzen dürften diesem Rezept hellhörig werden: der Mascarponestrudel ist ein Traum und wird mit Mandeln so richtig lecker!

Veronique
Veronique, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Ei
1 Pck.
Mandel Puddingpulver
70
Zucker, zum Bestreuen
Zucker, zum Bestreuen
250 ml
Milch
10 g
Mandeln, gemahlen
100 g
Mascarpone
1 EL
Bourbon Vanillezucker
1
Bio-Limette
30 g
Butter
1,5 EL
Weizenmehl
1 Rolle
Blätterteig, aus dem Kühlregal
10 g
Amarettini
0,25 TL
Zimt, gemahlen
10 g
Mandeln, gehobelt

Du brauchst:

Backblech Backpapier Schüssel Pinsel Topf
651 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
44 g
Fett
53 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Backofen (E-Herd: 180°C/ Umluft: 160°C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen. Eigelb vom Eiweiß trennen.


1 Ei
Schüssel
Eier trennen

2 / 5

Für die Füllung: 20 g Puddingpulver mit 2 EL Zucker und 4 bis 5 EL Milch anrühren. Restliche Milch aufkochen. Anschließend das angerührte Puddingpulver einrühren und den Pudding kurz aufkochen. Restliches Puddingpulver in den heißen Pudding sieben und verrühren. Lauwarm abkühlen lassen. Zwischendurch mit einem Schneebesen durchrühren, damit sich keine Haut bildet.


20 Pck. Mandel Puddingpulver | 70 Zucker, zum Bestreuen | Zucker, zum Bestreuen | 250 ml Milch
Topf

3 / 5

Nach dem Abkühlen den restlichen Zucker, Eigelb und gemahlene Mandeln in die lauwarme Puddingmasse rühren. Mascarpone unterziehen, mit Vanillezucker und Limettenabrieb verfeinern.


100 g Mascarpone | 1 EL Bourbon Vanillezucker | 1 Bio-Limette | 10 g Mandeln, gemahlen

4 / 5

Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen. Ein Backpapier mit etwas Mehl bestäuben und den Blätterteig darauf auf eine Größe von 45 x 50 Zentimeter ausrollen.


30 g Butter | 1,5 EL Weizenmehl | 1 Rolle Blätterteig, aus dem Kühlregal
Backpapier
Blätterteig selber machen

5 / 5

Teig mit Butter bepinseln, Amarettini zerbröseln und Teig damit bestreuen. Mascarponefüllung auf die unteren drei Viertel der Teigfläche verteilen. Den Strudel von unten nach oben aufrollen. Vor dem Verschließen, die Naht ebenfalls mit etwas Butter bestreichen. Anschließend mit der Nahtseite nach unten auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und mit Zucker, Zimt und Mandelblättchen bestreuen. Strudel im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.


10 g Amarettini | 0,25 TL Zimt, gemahlen | 10 g Mandeln, gehobelt
Backblech | Pinsel

Es ist keine Schande, auf fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal zu setzen. Unsere Empfehlung sind hier die Frischteige von Tante Fanny. Den Blätterteig gibt’s in der Doppelpackung, mit Butter oder vegan und sogar mit Dinkelmehl.

Damit der Strudel beim Backen nicht einreißt, wird auf jede Seite des Strudels eine Backform als Stütze gestellt. Kennt ihr schon unsere Spargelmuffins mit Sauce Hollandaise? Taugen nicht nur zum Frühstück!

Veronique
Veronique, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...