Vegetarisch

Malai Kofta

(91)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Unser vegetarisches Rezept für Malai Kofta – so heißen die kleinen indischen Gemüsebällchen – vereint so ziemlich alles, was wir an der fernöstlichen Küche so lieben: Gemüse, Mandeln, Rosinen, Currypulver und Kokosmilch. 

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Kofta:

50
g
Kartoffeln
1
Möhre
0,5
Blumenkohl
1
Zucchini
50
g
Erbsen, TK
2
Eier, Größe M
150
g
Paniermehl
50
g
Weizenmehl
Salz
Pfeffer
1
TL
Currypulver
1
TL
Garam Masala
0,25
Bunde
Petersilie, glatt
300
g
Sonnenblumenöl
30
g
Mandeln
30
g
Rosinen
schließen

Für die Sauce:

2
Schalotten
3
EL
Currypaste, gelb
30
ml
Weißwein, trocken
100
ml
Kokosmilch
20
g
Speisestärke
20
ml
Wasser
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Reibe Schüsseln Topf Herd Teller Küchenpapier
schließen
843 kcal
Energie
23 g
Eiweiß
58 g
Fett
55 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Gemuese Auspressen

1 / 3

Kartoffeln und Möhre schälen, Blumenkohl vom Grün entfernen, Zucchini waschen. Kartoffeln, Möhre, Zucchini und Blumenkohl fein reiben. Geriebenes Gemüse auspressen und mit Erbsen, Eiern, 100 g Paniermehl und Mehl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Garam Masala abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, bis auf 2 Stiele grob hacken und unter die Masse heben.


50 g Kartoffeln | 1 Möhre | 0,5 Blumenkohl | 1 Zucchini | 50 g Erbsen, TK | 2 Eier, Größe M | 100 g Paniermehl | 50 g Weizenmehl (Type 405) | Salz | Pfeffer | 1 TL Currypulver | 1 TL Garam Masala | 0,25 Bunde Petersilie, glatt
Reibe
Gemuesebaellchen In Paniermehl

2 / 3

Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und restliches Paniermehl in einen Teller füllen. Gemüsemasse zu Kugeln formen, im Paniermehl wälzen und ca. 6–8 Minuten frittieren. Gemüsebälle auf Küchenpapier abtropfen lassen.


300 g Sonnenblumenöl | 50 g Paniermehl
Herd | Teller | Küchenpapier

3 / 3

Für die Sauce Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in einem Topf anschwitzen. Currypaste hinzugeben, ca. 3 Minuten mitschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Mit Kokosmilch aufgießen. Speisestärke in Wasser auflösen und Sauce damit abbinden. Restliche Petersilie, Mandeln und Rosinen über den Malai Kofta verteilen und servieren.


2 Schalotten | 3 EL Currypaste, gelb | 30 ml Weißwein, trocken | 100 ml Kokosmilch | 20 g Speisestärke | 20 ml Wasser | Petersilie | 30 g Mandeln | 30 g Rosinen
Messer | Schneidebrett | Topf

Die indische Küche überzeugt euch mit ihren 1.001 Gewürzen? Dann probiert auch unser Indisches Lammcurry und unsere Indischen Kartoffeln mit Rahmwirsing.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden