Indisches Lammcurry
Total:
Pin it
Share it
Mail it
Print it
Foodboom Logo Final

Indisches Lammcurry

Lamm schmeckt nicht nur zu Ostern! Habt ihr schon mal Lamm als Curry probiert? Schmeckt einfach deluxe, besonders mit den süßen Datteln in der Soße!


Wissenswertes
Vorbereitung: 60 Minuten
Wartezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 90 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie (kcal): 1061.0 (kcal)
Eiweiß (g): 38.0 (g)
Fett (g): 51.0 (g)
KH (g): 105.0 (g)
Claudius
Tipp von Caudius
Mutige können statt gelber auch rote Currypaste nehmen.

Indisches Lammcurry

Lamm schmeckt nicht nur zu Ostern! Habt ihr schon mal Lamm als Curry probiert? Schmeckt einfach deluxe, besonders mit den süßen Datteln in der Soße!

Zutaten
4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

500 Gramm Gramm
Lammkeule, ohne Knochen
Lammkeule, ohne Knochen
2
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
2 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
2 Esslöffel Esslöffel
Tomatenmark
Tomatenmark
1 Esslöffel Esslöffel
gelbe Currypaste
gelbe Currypaste
1 Teelöffel Teelöffel
Kardamom, gemahlen
Kardamom, gemahlen
2 Teelöffel Teelöffel
Kreuzkümmel
Kreuzkümmel
4
Kaffirlimettenblatt
Kaffirlimettenblätter
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
600 Milliliter Milliliter
Lammfond
Lammfond
2
Möhre
Möhren
0,5
Staudensellerie
Staudensellerie
12
Dattel, ohne Stein
Datteln, ohne Stein
100 Gramm Gramm
Salzmandel
Salzmandeln
4
Ciabattabrötchen
Ciabattabrötchen
0,5 halbes Bund Bund
Koriander
Koriander
Zubereitung
1.
Schritt

Lamm von Sehnen befreien und in 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einem Topf oder Bräter erhitzen. Lamm darin scharf anbraten.

2.
Schritt

Tomatenmark, Currypaste, Kardamom, Kreuzkümmel, Limettenblätter und Knoblauch hinzufügen und mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Lammfond ablöschen und alles ca. 60 Minuten köcheln lassen.

3.
Schritt

Möhren schälen und würfeln. Sellerie waschen und ebenfalls würfeln. Datteln halbieren. Mandeln grob hacken. Deckel von den Brötchen abschneiden und das Innere herauskratzen. Koriander waschen und die Blätter grob abzupfen. Möhren, Sellerie und Datteln ca. 6 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.

4.
Schritt

Curry in die Brötchen füllen, mit Koriander und Mandeln garnieren und servieren.

5.
Schritt

Schon gewusst? Unser erstes Kochbuch ist am Start! Freut euch auf 192 Seiten geballten Gourmetpunk und Rezepte für jede Gelegenheit. Ob Meat Lover oder Veggie – mit unserem Standardkochbuch seid ihr bestens versorgt. Hier geht's zum Buch!

Video zu Indisches Lammcurry
Die neuesten Rezepte