Trend

Loaded Fries mit Pulled Chicken und Spiegelei

(19)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Schlechten Tag gehabt? Nach einer Portion Loaded Fries de Luxe mit Pulled Chicken, Coleslaw und Spiegelei sieht die Welt direkt wieder anders aus – versprochen!

Pia
Pia, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

3 Std

10 Min

Wartezeit

3 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Pulled Chicken:

2
Hähnchenbrustfilets
1
Bio-Orange
200
g
BBQ-Sauce
50
g
Brauner Zucker
1
EL
Paprikapulver, geräuchert
1
EL
Honig
1
TL
Senf, scharf
Salz und Pfeffer
schließen

Für den Coleslaw:

150
g
Weißkohl
1
Möhre
1
Zwiebel, rot
0,5
Schnittlauch
2
TL
Zucker
2
TL
Salz
100
g
Saure Sahne, 10 % Fett
2
EL
Mayonnaise
1
EL
Weißweinessig
1
Prise
Muskatnuss, gemahlen
Salz und Pfeffer
schließen

Für die Pommes:

300
g
Pommes frites, TK
Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Salz
schließen

Für die Spiegeleier:

2
Eier, Größe M
Sonnenblumenöl, zum Braten
schließen

Du brauchst:

Backofen Salatschleuder 2 Schüsseln Topf, zum Frittieren Pfanne Küchenpapier Sparschäler Löffel Herd Reibe, fein Bräter Gabel Schaumkelle Backofenrost Messer Schneidebrett Saftpresse Schneebesen
schließen

Zubereitung

1 / 6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 140 °C). Für das Pulled Chicken währenddessen Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Orangenabrieb, Orangensaft, BBQ-Sauce, Zucker, Paprikapulver, Honig und Senf in einer Schale verrühren.


2 Hähnchenbrustfilets | 1 Bio-Orange | 200 g BBQ-Sauce | 50 g Brauner Zucker | 1 EL Paprikapulver, geräuchert | 1 EL Honig | 1 TL Senf, scharf
Backofen | Küchenpapier | Reibe, fein | Messer | Schneidebrett | Saftpresse | Schüssel | Schneebesen

2 / 6

Hähnchenbrustfilets in einen Bräter legen und mit Orangen-Marinade übergießen. Mariniertes Hähnchen für ca. 2–3 Stunden im Ofen garen. Gegartes Hähnchen aus dem Ofen nehmen und mithilfe von zwei Gabeln zu Pulled Chicken zerzupfen.


Bräter | Gabel | Backofenrost

3 / 6

Für den Coleslaw Weißkohl waschen, trocken schleudern und in dünne Streifen schneiden. Möhre schälen, waschen, trocken tupfen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.


150 g Weißkohl | 1 Möhre | 1 Zwiebel, rot | 0,5 Schnittlauch
Salatschleuder | Sparschäler

4 / 6

Weißkohl, Möhren und Zwiebel in einer Schüssel mit Zucker und Salz vermengen und ca. 1 Minute durchkneten. Mit saurer Sahne, Mayonnaise und Essig mischen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch unter den Salat heben.


2 TL Zucker | 2 TL Salz | 100 g Saure Sahne, 10 % Fett | 2 EL Mayonnaise | Salz und Pfeffer | 1 EL Weißweinessig | 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
Schüssel | Löffel

5 / 6

Für die Pommes Öl in einem Topf oder einer Fritteuse erhitzen und Pommes darin nach Packungsanweisung ca. 5 Minuten frittieren. Pommes frites mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.


300 g Pommes frites, TK | Sonnenblumenöl, zum Frittieren | Salz
Topf, zum Frittieren | Herd | Schaumkelle

6 / 6

Für die Spiegeleier Öl in einer Pfanne erhitzen, Eier hineinschlagen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten von einer Seite braten. Pommes auf zwei Schälchen verteilen, mit Pulled Chicken, Coleslaw und Spiegelei anrichten und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.


2 Eier, Größe M | Sonnenblumenöl, zum Braten | Salz und Pfeffer
Pfanne

Mehr Ideen für Loaded Fries gefällig? Dann probiert mal schnelle Loaded Fries mit Chili Cheese und Bacon oder die Veggie-Variante mit Süßkartoffelpommes, Guacamole, Tomaten-Salsa und Sour Cream!

Pia
Pia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...