Anzeige
Snacks

Loaded Flammkuchen-Nachos

(74)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wenn spontan Freunde zur Fiesta kommen, gibt’s die volle Ladung Flammkuchen-Nachos – mit frühlingsfrischen Toppings, krossem Speck und cremigem Schmand-Dip!

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die "Nachos":

260
g
Tante Fanny Frischer Dinkel-Flammkuchenteig
60
g
Gouda, gerieben
60
g
Speck, gewürfelt
Salz
Paprikapulver
schließen

Für das Topping:

2
Frühlingszwiebeln
1
Tomate
1
Chilischote, gelb
4
Zweige
Blattpetersilie
100
g
Schmand, 24 % Fett
2
EL
Röstzwiebeln
schließen

Du brauchst:

Messer Küchenwaage Backofen Servierplatte Löffel Schneidebrett Backblech
schließen
361 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
16 g
Fett
35 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für die „Nachos“ Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C, Umluft: 200 °C). Dinkel-Flammkuchenteig auf dem mitgelieferten Backpapier ausrollen und von der kurzen Seite in 4 Bahnen schneiden. Daraus Dreiecke zurechtschneiden und mitsamt Backpapier auf ein Backblech legen. Flammkuchen-Nachos mit Käse und Speck bestreuen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten im Ofen goldbraun backen.


260 g Tante Fanny Frischer Dinkel-Flammkuchenteig | 60 g Speck, gewürfelt | 60 g Gouda, gerieben | Salz | Paprikapulver
Messer | Küchenwaage | Backofen | Schneidebrett | Backblech

2 / 3

Für das Topping währenddessen Frühlingszwiebeln, Tomate, Chilischote und Petersilie waschen und trocken tupfen. Chili entkernen und wie Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Tomate vierteln, Inneres heraustrennen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken.


2 Frühlingszwiebeln | 1 Tomate | 1 Chilischote, gelb | 4 Zweige Blattpetersilie

3 / 3

Flammkuchen-Dreiecke aus dem Ofen nehmen und auf einer großen Servierplatte verteilen. Schmand als Dip löffelweise darüber geben. Loaded Flammkuchen-Nachos mit Tomaten, Chili, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Röstzwiebeln bestreut servieren.


100 g Schmand, 24 % Fett | 2 EL Röstzwiebeln
Servierplatte | Löffel

Für einen exotischen Gewürz-Kick die Flammkuchen-Nachos vor dem Backen mit einer Mischung aus Olivenöl, Curry und Cumin (Kreuzkümmel) einpinseln. Das gibt den "Nachos" die charakteristische goldene Farbe und noch mehr Aroma.

Die Flammkuchen-Nachos passen auch super zu unserer Burrito-Bowl!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden