Die tiefgrüne Kräuter-Marinade ist aus einem Mörser frisch in zwei Weckgläser abgefüllt worden.
Vegan

Kräuter-Marinade

Ein tiefer Griff in den Kräutergarten beschert uns noch mehr Grillfreude. Aus Kerbel, Petersilie und Koriander mischen wir uns eine Marinade an, die Fisch, Fleisch und Gemüse die richtige Würze verleiht.

Hanno, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
1
Knoblauchzehe
200 ml
Olivenöl
10 Stiele
Kerbel
10 Stiele
Koriander
10 Stiele
Petersilie
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Standmixer Einmachglas

Zubereitung

1 / 2

Knoblauch schälen und zusammen mit Öl in eine Standmixer geben. Kräuter waschen, trocken schütteln und vom Stiel zupfen. Kräuter ebenfalls in den Standmixer geben und anschließend fein mixen.


1 Knoblauchzehe | 200 ml Olivenöl | 10 Stiele Kerbel | 10 Stiele Koriander | 10 Stiele Petersilie
Messer | Schneidebrett | Standmixer

2 / 2

Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Weckglas füllen.


Salz | Pfeffer
Einmachglas

Schmeckt am besten zu Fisch, Fleisch und Gemüse. Für etwas Extra-Geschmack kannst du noch einen Teelöffel Senf dazugeben. Keine Lust auf Kräuter? Dann schau dir unsere Rezepte für Joghurt-Marinade oder Paprika-Marinade an!

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...