Mehrere Spitzbuben mit Puderzucker auf Backpapier und Holzuntergrund neben einem Sieb.

Klassische Spitzbuben

Plätzchenzeit! Knuspriger Mandel-Mürbeteig gefüllt mit Erdbeergelee – mit diesen klassischen Spitzbuben zauberst du selbst Weihnachtsmuffeln ein Lächeln ins Gesicht. 

Julian, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

16 Min

Wartezeit

46 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g Weizenmehl
150 g Mandeln, gemahlen
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
200 g Zucker
1 Ei, Größe M
250 g Margarine
1 Vanilleschote
Puderzucker
Erdbeergelee

Du brauchst:

Schüsseln Backbleche Backpapier Nudelholz Ausstechring
1069 kcal
Energie
21 g
Eiweiß
47 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Mehl, Mandeln, Salz, Backpulver in einer Schüssel vermengen. In der Mitte eine Mulde formen und Zucker, Ei und Margarine zugeben. Vanilleschote längs halbieren, Mark auskratzen und ebenfalls zugeben. Alles zu einem geschmeidigen Mürbeteig verkneten.


1 Vanilleschote | 250 g Margarine | 1 Ei, Größe M | 200 g Zucker | 1 TL Backpulver | 1 Prise Salz | 150 g Mandeln, gemahlen | 400 g Weizenmehl
Schüssel

2 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Mürbeteig ausrollen, Plätzchen ausstechen und 10-12 Minuten im heißen Ofen backen. Auskühlen lassen.


Backblech | Backpapier | Nudelholz | Ausstechring

3 / 3

Plätzchen mit Puderzucker bestäuben und mit Erdbeergelee füllen. Anschließend aufeinander setzen.


Erdbeergelee | Puderzucker

Wer es schokoladiger mag, kann auch gerne Kakao in den Mürbeteig mit einarbeiten. Dazu unbedingt Eierpunsch genießen! 

Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...