Anzeige
Kartoffelklöße mit Rote Bete Salat und Speck Zwiebel Schmelze auf weißem Teller, daneben Käse.

Kartoffelkloß mit Rote-Bete-Salat und Speck-Zwiebel-Schmelze

Herzhaft, deftig und einfach lecker: Gefüllte Kartoffelklöße mit würzigem Emmentaler und Röstzwiebeln, dazu Rote-Bete-Salat und Speck-Zwiebel-Schmelze. Der Herbst kann kommen, wir sind gerüstet.

Hannes, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

FÜR DIE KLÖSSE:

100 g Schweizer Emmentaler AOP
600 g Kartoffelkloßteig, frisch
20 g Röstzwiebeln
1 l Rote-Bete-Saft
2 l Wasser
1 EL Salz

FÜR DIE SCHMELZE:

0.5 Bunde Petersilie, kraus
2 Zwiebeln
100 g Tiroler Speck
40 g Butter
Pfeffer

FÜR DEN SALAT:

200 g Rote Beten
1 Bio-Zitrone
20 g Meerrettich, frisch
2 EL Olivenöl
1 EL Salz
1 Prise Brauner Zucker
8 g Schweizer Emmentaler AOP

Du brauchst:

Siebe Töpfe, mit Deckel Schneidebretter Küchenwaage Schöpfkellen Pfannen Schüsseln Saftpresse Herd Messer Reibe
1075 kcal
Energie
39 g
Eiweiß
40 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für die Klöße Schweizer Emmentaler AOP in 12 gleichgroße Würfel schneiden. Kartoffelkloßteig in 12 gleichgroße Stücke aufteilen und zu Klößen abdrehen. Jeden Kloß mit einem Würfel Käse und ½ TL Röstzwiebeln füllen. Rote-Bete-Saft mit Wasser und Salz in einem großen Topf mit Deckel zum Kochen bringen.


100 g Schweizer Emmentaler AOP | 600 g Kartoffelkloßteig, frisch | 20 g Röstzwiebeln | 1 l Rote-Bete-Saft | 2 l Wasser | 1 EL Salz
Topf, mit Deckel | Schneidebrett | Küchenwaage | Herd | Messer

2 / 5

Klöße in kochende Flüssigkeit geben. Herd ausschalten, Deckel auf den Topf legen und die Klöße ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Klöße an der Oberfläche schwimmen. Klöße mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen.


Schöpfkelle

3 / 5

Petersilie waschen und auf einem Sieb abtropfen. Zwiebeln schälen und in Halbmonde schneiden. Speck in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebeln dazugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Gelegentlich wenden und mit Pfeffer abschmecken. Anschließend Petersilie klein zupfen und unter die Schmelze heben.


0.5 Bunde Petersilie, kraus | 2 Zwiebeln | 40 g Butter | 100 g Tiroler Speck | Pfeffer
Pfanne

4 / 5

Rote Bete schälen und mit einem Hobel in feine Scheiben schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale in eine Schüssel reiben. Zitrone halbieren und den Saft zur Schale pressen. Meerrettich reiben und zur Zitrone geben. Mit Öl, Salz und Zucker abschmecken. Rote Bete dazugeben und alles gut vermengen.


200 g Rote Beten | 1 Bio-Zitrone | 20 g Meerrettich, frisch | 2 EL Olivenöl | 1 EL Salz | 1 Prise Brauner Zucker
Schüssel | Saftpresse | Reibe

5 / 5

Schweizer Emmentaler AOP-Scheiben zusammenrollen und pro Portion 2 Scheiben auf einem Teller anrichten. Rote-Bete-Salat auf dem Käse verteilen, je 3 Klöße darauf platzieren und mit Speck – Zwiebel-Schmelze servieren.


8 g Schweizer Emmentaler AOP

Zum Abdrehen der Klöße empfehle ich immer feuchte Hände. Somit bleibt der Kloßteig nicht an den Händen kleben. Lust auf mehr Knödel? Schaut in unserem großen Knödel-Guide vorbei.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...