MENÜ
- Anzeige -
Kartoffel-Krustenbrot
BASICS

Kartoffel-Krustenbrot

Es gibt so gut wie nichts, was eine Kartoffel nicht kann. Manche munkeln sogar sie hätte Superkräfte. Heute gibt's besagte Super-Kartoffel als super Kartoffel-Krustenbrot, fett mit Butter bestrichen! 

Drucken
Total:
Pin it
Mail it
Panasonic
Wissenswertes
Vorbereitung: 10 Minuten
Backzeit: 195 Minuten
Gesamtzeit: 205 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Tom
Tipp von Tom

Es ist wichtig die Kartoffel gut auszudrücken. Denn bei zu viel Restflüssigkeit würde das Brot etwas matschig werden. Auch gut mit Kartoffeln machen, kann man übrigens eine Kartoffel-Vinaigrette.

Zutaten
1 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

250 Gramm Gramm
Kartoffel, festkochend
Kartoffeln, festkochend
1 Teelöffel Teelöffel
Trockenhefe
Trockenhefe
1 Packung Packungen
frischer Sauerteig (z. B. von Seitenbacher)
frischer Sauerteig (z. B. von Seitenbacher)
400 Gramm Gramm
Weizenvollkornmehl
Weizenvollkornmehl
1 Esslöffel Esslöffel
Rapsöl
Rapsöl
2 Teelöffel Teelöffel
Rauchsalz
Rauchsalz
1 Prise Prisen
Pfeffer
Pfeffer
1 Prise Prisen
Muskatnuss, gerieben
Muskatnuss, gerieben
260 Milliliter Milliliter
Wasser
Wasser
Zubereitung
1.
Schritt

Kartoffeln waschen, schälen und fein reiben. Kartoffeln zwischen den Händen gut ausdrücken.

2.
Schritt

Maschine öffnen und die Backform entnehmen. Anschließend Knethaken in den vorgesehenen Schaft einsetzen.

3.
Schritt

Zutaten in der Reihenfolge in die Backform geben: Trockenhefe, Sauerteig, Mehl, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kartoffeln und Wasser. Wenn nötig, Reste vom Rand mit einem Teigschaber nach innen kratzen. Backform in das Gerät einsetzen und Deckel schließen.

4.
Schritt

Menüpunkt 1 auswählen und Starttaste betätigen. Brot nach der angegebenen Zeit aus der Maschine nehmen, leicht abkühlen lassen und stürzen.

Video zu Kartoffel-Krustenbrot