Hähnchen mit Orangenfüllung

Direkt aus dem Ofen: Herrlich duftendes Brathähnchen, gefüllt mit einer Orangen-Kräutermischung. Genau das richtige Menü für die Feiertage – oder gemütliche Sonntage in großer Runde.

Simone
Simone, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
Bio-Orangen
4 Stiele
Thymian
2 Stiele
Majoran
2
Sternanis
1
Lorbeerblatt
2
Zimtstangen
4
Nelken
2 kg
Maishähnchen, küchenfertig
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Backofen Sparschäler Schüssel Messer Schneidebrett Küchengarn Bräter
169 kcal
Energie
19 g
Eiweiß
9 g
Fett
2 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen (Ober-/Unterhitze: 175 °C /Umluft: 150 °C) vorheizen. Orangen waschen und von einer Orange die Schale mit einem Sparschäler abschälen. Beide Orangen in Scheiben schneiden. Thymian und Majoran waschen und trocken schütteln. Orangenscheiben und Kräuter in einer Schüssel mit Sternanis, Lorbeer, Zimtstangen und Gewürznelken vermengen.


2 Bio-Orangen | 2 Stiele Majoran | 4 Stiele Thymian | 2 Sternanis | 1 Lorbeerblatt | 4 Nelken | 2 Zimtstangen | Salz | Pfeffer
Sparschäler | Messer | Schneidebrett

2 / 3

Hähnchen von innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Die Haut vorsichtig vom Hähnchen lösen und die Orangenschale unter der Haut verteilen. Das Hähnchen von innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Orangen-Kräuter-Mischung füllen.



2 kg Maishähnchen, küchenfertig | Salz | Pfeffer

3 / 3

Keulen mit Küchengarn zusammenbinden und in einen Bräter setzen. Hähnchen auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 45 Minuten backen.



Küchengarn | Bräter
Simone
Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...