Anzeige
S2007_Gurken-Spirelli-Salat mit Dill-Senf-Dressinglein_v-4.jpg

Gurken-Spirelli-Salat mit Dill-Senf-Dressing

So einfach habt ihr noch nie Gurken-Salat gezaubert! Und gleichzeitig war er bestimmt noch nie so unglaublich lecker! 

Claudius, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2 Salatgurken
Salz
1 Prise Rohrzucker, weiß
1 Zwiebel, rot
0.5 halbe Bunde Dill
2 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
50 ml Balsamico-Essig, hell
100 ml Olivenöl
Pfeffer
4 EL Erdnüsse, gesalzen

Du brauchst:

Schöpfkellen Siebe Schneebesen Schneidebretter Schüsseln Spiralschneider

Zubereitung

1 / 2

Gurken waschen, trocken reiben und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Gurke in ein Sieb geben, mit Salz und Zucker würzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.


1 Prise Rohrzucker, weiß | Salz | 2 Salatgurken
Schneidebrett | Spiralschneider
Zoodles

2 / 2

Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, und grob zupfen. Senf und Essig in einer Schüssel mischen und Öl portionsweise unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken, Dressing, Zwiebeln und Dill vermengen. Auf Tellern oder in einer Schale anrichten und mit Nüssen bestreuen.


4 EL Erdnüsse, gesalzen | Pfeffer | Salz | 100 ml Olivenöl | 50 ml Balsamico-Essig, hell | 2 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art | 0.5 halbe Bunde Dill | 1 Zwiebel, rot
Schüssel

Dieser Salat schmeckt super zu gegrilltem Fisch wie diesem Wolfsbarsch.

Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...