Gepickelte Zwiebeln

Wer auf der Suche nach einer coolen, ausgefallenen Beilage ist, der ist bei unseren eingelegten Zwiebeln genau richtig! Pickles ahoi!

Claudius
Claudius, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

12 Std

Wartezeit

12 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
3
Zwiebeln, rot
100 ml
Apfelessig
1 TL
Zucker
1 EL
Senfkorn
2
Lorbeerblätter
5
Pfefferkörner
Salz

Du brauchst:

Schöpfkelle Topf Grillpfanne Gefäß, verschließbar Schneidebrett
37 kcal
Energie
1 g
Eiweiß
1 g
Fett
4 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 1

Rote Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Grillpfanne ohne Fett erhitzen und die Zwiebelspalten darin von jeder Seite ca. 1 Minute grillen. Essig, 200 ml Wasser, Zucker und Senfsamen, Lorbeer und Pfeffer in einem Topf aufkochen. Zwiebelspalten dazugeben und ca. 7 Minuten mitköcheln lassen. Mit Salz würzen. Alles in ein verschließbares Glas geben und über Nacht ziehen lassen.


3 Zwiebeln, rot | 100 ml Apfelessig | 1 TL Zucker | 1 EL Senfkorn | 2 Lorbeerblätter | 5 Pfefferkörner | Salz
Topf | Grillpfanne | Gefäß, verschließbar | Schneidebrett

Die gepickelten Zwiebeln schmecken besonders gut zu Roast Beef! Einlegen macht Spaß und eignet sich für viele Gemüsesorten. Eine richtig leckere Variante sind diese mediterranen Antipasti.

Claudius
Claudius, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...