Fusilli und Tomatensauce jeweils in kleinen Töpfen auf einem Miniaturherd und grauem Untergrund stehend.

Fusilli mit Schalotten-Tomatensauce

Wenn es schnell gehen soll, sind unsere Fusilli mit selbst gemachter Tomatensauce die richtige Wahl. Statt passierten Tomaten nehmen wir Ketchup, ordentlich Schalotten und einen Klecks Butter.

Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
250 g Nudeln
1 Schalotte
1 TL Butter
1 TL Weizenmehl
75 g Tomatenketchup
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Du brauchst:

Schneidebretter Messer Schneebesen Töpfe

Zubereitung

1 / 3

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.


250 g Nudeln | Prise Salz
Selbst gemachter Nudelteig mit Ei

2 / 3

In der Zwischenzeit Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.


1 Schalotte
Schneidebrett | Messer

3 / 3

Für die Soße Butter in einem Topf schmelzen und Schalotten darin ca. 1 Minute farblos andünsten. Mehl zugeben und verrühren. 150 ml Wasser zügig unterrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Ketchup unterrühren und mit Salz und Zucker abschmecken.


1 TL Butter | 1 TL Weizenmehl | 75 g Tomatenketchup | Prise Salz | Prise Zucker
Schneebesen | Topf

Geriebener Bergkäse verleiht dem Gericht noch mehr Würze. Ihr habt mehr Zeit und außerdem Hack da? Gut, dann sollten es unbedingt Spaghetti mit Hackbällchen-Sauce sein!

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...