Daily Boom

Flammkuchen mit Rhabarber und Ziegenkäse

Der klassische Flammkuchen bekommt einen neuen Anstrich! Mit fruchtigem Rhabarber und süßem Thymian-Honig - lecker!

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

12 Min

Wartezeit

32 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g
Schmand, 24 % Fett
1
Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
1 Stange
Rhabarber
1 Rolle
Ziegencamembert
1 Rolle
Flammkuchenteig, aus dem Kühlregal
4 EL
Honig
3 Stiele
Thymian
1 TL
Chiliflocken

Du brauchst:

Backofen Schüssel Reibe Saftpresse Messer Schneidebrett Backblech Backpapier Topf Herd

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C). Schmand in eine Schüssel geben, die Schale der Zitrone mit einer feinen Reibe abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenabrieb und -saft zum Schmand geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.


200 g Schmand, 24 % Fett | 1 Bio-Zitrone | Salz | Pfeffer
Backofen | Schüssel | Reibe | Saftpresse

2 / 4

Rhabarber der Länge nach halbieren und anschließend klein schneiden. Ziegencamembert in dünne Scheiben schneiden.


1 Stange Rhabarber | 1 Rolle Ziegencamembert
Messer | Schneidebrett

3 / 4

Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier belegtes Blech ausrollen. Schmand gleichmäßig auf dem Flammkuchenteig verstreichen und mit Rhabarber und Camembert belegen. Den Flammkuchen auf mittlerer Schiene für ca. 12 Minuten im Ofen backen.


1 Rolle Flammkuchenteig, aus dem Kühlregal
Backblech | Backpapier

4 / 4

In der Zwischenzeit Thymian vom Stiel zupfen. Honig in einem Topf erhitzen, Chiliflocken und Thymian hinzugeben kurz aufkochen und ziehen lassen. Flammkuchen mit dem Honig garnieren und servieren.


4 EL Honig | 3 Stiele Thymian | 1 TL Chiliflocken
Topf | Herd

Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Oder doch Lust auf DIY-Teig? Wir haben ein Rezept zum Flammkuchenteig selber machen.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...