Gesund

Energieriegel mit Paranuss und Kürbiskernen

Für die Eiligen unter euch ein super Frühstück für unterwegs: Unsere knusprigen Energieriegel aus Datteln, Paranüssen, Banane, Haferflocken und Chiasamen.

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

16 Stücke
100 g
Datteln, getrocknet, ohne Stein
80 g
Paranüsse
2
Bananen, reif
150 g
Haferflocken, kernig
150 g
Haferflocken, zart
50 g
Amaranth, gepufft
50 g
Kürbiskerne
120 g
Honig
20 g
Chiasamen

Du brauchst:

Backofen Schneidebrett Messer Schüssel Gabel Löffel Backpapier Backform Gitter
188 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
7 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 135 °C/ Umluft: 110 °C). Datteln und Paranüsse grob hacken. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken.


100 g Datteln, getrocknet, ohne Stein | 80 g Paranüsse | 2 Bananen, reif

2 / 3

Alle Zutaten mit dem Bananenpüree vermengen und gut verkneten. Anschließend auf eine mit Backpapier ausgelegte Backform (28x22 cm) verteilen, fest andrücken und auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.


150 g Haferflocken, kernig | 150 g Haferflocken, zart | 50 g Amaranth, gepufft | 50 g Kürbiskerne | 120 g Honig | 20 g Chiasamen

3 / 3

Blech aus dem Ofen nehmen, Masse in 16 Riegel schneiden und 20 weitere Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.


Kein anderes pflanzliches Lebensmittel enthält so viel Selen wie die Paranuss. Schon eine Nuss deckt den täglichen Bedarf eines erwachsenen Mannes oder einer Frau. Probiert auch unsere Flapjacks mit Erdnussbutter und unsere Raw-Müsliriegel mit Chia und Kakaonibs.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...