Anzeige
Festlich

Blätterteig-Birnen mit Nuss-Karamell-Füllung

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Diese Birnen im Blätterteig überzeugen nicht nur durch ihr süßes Aussehen, sondern auch durch ihre inneren Werte: Gefüllt mit Karamell und Nüssen werden die Birnen zu einem Träumchen im Schlafmantel.

Julia
Julia, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stück
6
Birnen, reif
30
g
Pekannüsse
6
Karamell-Toffees
0,25
TL
Zimt
1
Packung
Blätterteig, aus dem Kühlregal, à ca. 270 g
1
Eigelb, Größe M
Ahornsirup, zum Beträufeln
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Backofen Küchenwaage Backblech Messer Schüssel Pinsel Kugelausstecher
schließen

Zubereitung

1 / 4

Birnen waschen, trocken tupfen und ca. 1 cm vom Boden der Birnen abschneiden, damit sie später einen sicheren Stand haben. Birnen halbieren, aber den Stiel dabei dranlassen. Kerngehäuse beider Hälften mit einem Kugelausstecher entfernen.


6 Birnen, reif
Schneidebrett | Messer | Kugelausstecher

2 / 4

Pekannüsse fein hacken, in einer Schüssel mit Zimt vermengen und gleichmäßig in jeweils eine Hälfte der halbierten Birnen-Mulden füllen. Zweite Birnenhälfte jeweils mit einem Karamell-Toffee füllen.


30 g Pekannüsse | 0,25 TL Zimt | 6 Karamell-Toffees
Küchenwaage | Schüssel

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C). Blätterteig auf dem mitgelieferten Backpapier ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Gefüllte Birnenhälften jeweils wieder zu einer ganzen Birne zusammensetzen und mit jeweils 3 Blätterteigstreifen umwickeln.


1 Packung Blätterteig, aus dem Kühlregal, à ca. 270 g
Backofen

4 / 4

Birnen mitsamt Backpapier auf ein Backblech stellen und von außen mit Eigelb bepinseln. Blätterteig-Birnen auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und warm mit Ahornsirup beträufelt servieren.


1 Eigelb, Größe M | Ahornsirup, zum Beträufeln
Backblech | Pinsel

Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Zu den Blätterteig-Birnen schmeckt Walnusseis besonders gut! Als beschwipste Variante könnt ihr auch Rosinen in Rum einlegen und zusammen mit Pekannüssen und Zimt in die Birnen füllen.

Julia
Julia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden