Schnell & Einfach

Bandnudeln mit Kräuter-Sahnesauce

Ein cremig leckerer Klassiker unter den gefüllten Nudeltellern: Petersilie, Schnittlauch, Dill, Liebstöckel – hier kommt alles zusammen, was gut ist! Kräutertöpfe entern und los geht's!

Tom
Tom, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
250 g
Bandnudeln
Salz
2 EL
Butter
1 TL
Weizenmehl (Type 405)
150 ml
Milch, 3,5 % Fett
100 g
Sahne, 30 % Fett
Pfeffer
1 Prise
Muskatnuss, gerieben
0,5 Bunde
Petersilie
0,5 Bunde
Schnittlauch
4 Stiele
Dill
2 Stiele
Liebstöckel

Du brauchst:

Herd Topf Sieb Schneebesen Schneidebrett Messer

Zubereitung

1 / 3

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Anschließend abgießen.


250 g Bandnudeln | Salz
Herd | Topf | Sieb
Sahnesauce mit Muskat abschmecken

2 / 3

Für die Sauce Butter in einem Topf schmelzen und Mehl zügig unterrühren. Anschließend mit Milch und Sahne aufgießen und unter Rühren einmal aufkochen. Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten sämig einköcheln. Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.


2 EL Butter | 1 TL Weizenmehl (Type 405) | 150 ml Milch, 3,5 % Fett | 100 g Sahne, 30 % Fett | Pfeffer | 1 Prise Muskatnuss, gerieben
Schneebesen
Frische Kräuter hacken für Sahnesauce

3 / 3

In der Zwischenzeit Petersilie, Schnittlauch, Dill und Liebstöckel waschen, trocken schütteln und je 2 Stiele Petersilie und Schnittlauch beiseitelegen. Restliche Kräuter fein hacken. Kräuter unter die Sauce rühren. Nudeln mit Sauce anrichten und mit restlichen Kräutern garnieren.


0,5 Bunde Petersilie | 0,5 Bunde Schnittlauch | 4 Stiele Dill | 2 Stiele Liebstöckel
Schneidebrett | Messer

Kräuter lassen sich frisch gehackt gut einfrieren. Einfach portionsweise in verschließbare Dosen füllen und im Gefrierfach aufbewahren.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...