Anzeige
Backen

Apfelkuchen mit Vanillecreme

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Na, Lust auf ne süße Sünde? Wir haben hier einen köstlichen Apfelkuchen mit Vanillecreme für euch. Der ist einfach und superschnell gebacken und schmeckt umwerfend!

Claudius
Claudius, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Äpfel:

3
Äpfel
1
Bio-Zitrone
schließen

Für die Creme:

500
ml
Milch
3
EL
Zucker
1
Pck.
Vanillepuddingpulver
3
Eier
1
Vanilleschote
schließen

Außerdem:

270
g
Blätterteig, aus dem Kühlregal
schließen

Zum Garnieren:

3
EL
Aprikosenkonfitüre
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Handrührgerät Backpapier Springform
schließen
195 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
9 g
Fett
23 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°C) vorheizen. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Zitrone auspressen und den Saft mit ca. 150 ml Wasser vermengen. Apfelscheiben darin einlegen.


3 Äpfel | 1 Bio-Zitrone
Messer | Schneidebrett

2 / 4

Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver in einer Schüssel mischen. Eier trennen.  Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Eigelb und Vanillemark zur Milch geben und alles gut verrühren.


500 ml Milch | 3 EL Zucker | 1 Pck. Vanillepuddingpulver | 3 Eier | 1 Vanilleschote
Handrührgerät

3 / 4

Springform mit Backpapier auslegen. Backformring auf die Form setzen und spannen. Überschüssiges Backpapier entfernen. Blätterteig in die Form legen und leicht andrücken. Teig mit Apfelscheiben belegen und anschließend mit der Milchmischung übergießen. Kuchen ca. 45 Minuten im heißen Ofen backen.


270 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
Backpapier | Springform

4 / 4

Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Aprikosenmarmelade in einem Topf leicht erhitzen und den Kuchen damit bestreichen.


3 EL Aprikosenkonfitüre

Es ist keine Schande, auf fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal zu setzen. Unsere Empfehlung sind hier die Frischteige von Tante Fanny. Den Blätterteig gibt’s in der Doppelpackung, mit Butter oder vegan und sogar mit Dinkelmehl.

Anstelle von Äpfeln kann man auch sehr gut Birnen verwenden. Die mögt ihr sowieso lieber? Dann backt euch doch diesen Birnen-Schokokuchen mit Karamellsauce. Himmlisch!

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...