Mexikanisches Essen

Mexikanisches Essen: Diese Gerichte musst du probieren

Hola amigos und amigas! Wir lieben mexikanisches Essen und können uns an all den frischen, würzigen, pikanten Aromen in perfekt gewürzten Gerichten kaum satt essen. Leider können wir nicht mal eben auf einen Foodmarkt nach Mexiko reisen – doch Tacos, Empanadas, Quesadillas und Burritos können wir trotzdem genießen. Egal, ob für das Buffet auf der nächsten Fiesta, Vorspeisen und Hauptgerichte für den Alltag oder praktisches Fingerfood. Wir zeigen euch, wie ihr die traditionellen Gerichte Mexikos zu euch nach Hause holt und original mexikanische Rezepte selber zubereiten könnt. Typisch mexikanisch eben!

Was ist typisch mexikanisches Essen?

Die Küche Mexikos setzt sich – historisch bedingt – aus uramerikanischen und spanischen Einflüssen zusammen. So sind oftmals scharfe Saucen und Würzmischungen mit Chilischoten wie Poblano dominant, aber auch leckere Schokolade nach aztekischer Tradition bestimmt den Geschmack mexikanischer Rezepte. Mais spielt in mexikanischen Gerichten ebenfalls eine wichtige Rolle: So werden zu fast jeder Mahlzeit die typischen Tortilla-Fladen serviert – oftmals aus Mais, aber auch aus Weizen. Eine weitere Hauptrolle in mexikanischen Rezepten spielt die Avocado, z.B. als Guacamole. Auch schwarze Bohnen – ganz oder püriert – finden sich in vielen Gerichten wieder. Insbesondere die typisch mexikanischen Gerichte wie Tacos, Empanadas, Quesadillas und Burritos sind in Deutschland und Europa sehr beliebt.

Funfact: In Schweden und Norwegen gehört der „Taco Fredag“ zu der ganz normalen Wochenplanung vieler Skandinavier, um sich einen gemütlichen Freitagabend mit Freund*innen zu machen und gemeinsam mexikanische Tacos zu essen. Sogar die kleinsten Supermärkte haben immer eine eigene Taco-Abteilung im Angebot.

6 Klassiker Mexikos, die du kennen musst

Tortillas

Tortillas sind die mexikanischen Teigfladen, die aus Mais- oder Weizenmehl, Wasser und Salz hergestellt werden. Tortillas werden in Gerichten wie Tacos, Burritos oder Quesadillas verwendet. In Spanien wird der Begriff auch für eine Art flaches Omelett verwendet. Der Wortstamm beider Wörter ist derselbe: Torta – also kleiner Kuchen.

Tacos

Der Taco gilt als das weltweit beliebteste mexikanische Gericht. Die Füllungen, die auf eine Maistortilla gelegt werden können, sind vielfältig. Zu den häufigsten gehören Rindersteak, Chorizo, Innereien oder auch scharf und süß mariniertes Schweinefleisch. Tacos können jedoch auch vegetarisch oder vegan zubereitet werden. Anstelle von Fleisch könnt ihr eure Tacos mit Bohnen oder veganem Hack, leckeren Gewürzen und ordentlich Chillischoten füllen. Dazu passt super eine typisch mexikanische Mole-Sauce oder auch Salsa – yummy!

Empanadas

Empanadas sind gebackene oder frittierte Teigtaschen, die mit einer Vielzahl von Füllungen wie Fleisch, Käse, Gemüse, Bohnen, Obst und anderen Zutaten gefüllt sind. Empanadas werden hergestellt, indem eine Teigtasche gefüllt, gefaltet und vor dem Kochen verschlossen wird. In Mexiko wird dazu häufig die Sauce “Chimichurri” gereicht.

Enchiladas

Enchiladas sind ein Gericht, bei dem eine Maistortilla in scharfe Sauce oder Mole getaucht und mit verschiedenen Eintöpfen, Gemüse oder Proteinen wie Fleisch oder Bohnen gefüllt wird. Enchilada heißt en-chili-ada – es ist also immer mit einer scharfen Note zu rechnen: Besonders beliebt ist die Poblano-Chillischote. Serviert werden die Enchiladas mit Sour Cream, Frischkäse, Zwiebeln und Sellerie.

Quesadillas

Quesadillas sind Mais- oder Mehltortillas, die mit Käse oder anderen Zutaten gefüllt, in der Mitte gefaltet und anschließend frittiert oder gegrillt werden. Um den vollen Geschmack zu genießen, werden Quesadillas heiß gegessen.

Burrito

Ein Burrito ist eine gerollte Weizentortilla mit einer leckeren Füllung. Es gibt viele verschiedene Füllungen, z. B. gewürztes Fleisch wie Hackfleisch oder Hühnchen, Reis, Lachs, Avocado oder gegrilltes Gemüse und frische Tomaten. Burrito bedeutet wörtlich übersetzt "kleiner Esel". Allerdings weiß niemand so genau, warum…

Mexikanische Drinks? Si claro!

Neben geschmackvollem Essen hat Mexiko auch leckere Getränke zu bieten. Die unangefochtene número uno der Getränke in Mexiko und ein echter Exportschlager: der Tequila! Die Mezcal-Spirituose stammt aus der namensgebenden Stadt Tequila im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Der Mezcal, Mescal oder Meskal bezeichnet eine mexikanische Spirituose mit typischerweise 40 Vol.-% Alkohol. Ein striktes Trinkritual gibt es für Tequila eigentlich nicht. Außerhalb von Mexiko wird er jedoch oftmals pur, mit Salz und Zitrone oder Limette genossen. Die bekanntesten Cocktails mit Tequila sind die Margarita und der Tequila Sunrise. Viva la Mexiko!

Was ist Tex-Mex?

Von der typisch mexikanischen Küche unterscheidet sich die sogenannte Tex-Mex-Küche. Dieser Kochstil wurde nämlich in den USA in Anlehnung an die mexikanische Küche entwickelt und beansprucht die namensgebenden Küchen aus dem US-Bundesstaat Texas und dem nördlichen Mexiko für sich. Typische Gerichte der Tex-Mex-Küche sind etwa Chili con Carne mit aromatischen Tomaten und Hack oder Nachos mit leckerer mexikanischer Salsa.

schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden