Direkt zum Inhalt
First in Food
MENÜ
Eiweiß (g): 26.00 g
Fett (g): 15.00 g
KH (g): 65.00 g
kcal: 506.00 kcal
Lasagne

Auberginenlasagne

Lasagne gibt es in vielen verschiedenen Versionen. Habt ihr schon mal Lasagne mit Auberginen gemacht? Geht ganz einfach und schmeckt super!!

Drucken
Wissenswertes
Vorbereitung: 75 Minuten
Wartezeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 100 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€
Nährwerte: Anzeigen
Thumbnail
Tipp von Hannes
Anstatt der Aubergine kann man auch Zucchini für die Lasagne nehmen. 
Zutaten
 4 Portionen
4 Knoblauchzehen
3 Esslöffel Olivenöl
4 Esslöffel Tomatenmark
2 Dosen Tomaten
Salz
Pfeffer
1 Esslöffel Balsamicoessig
1 Teelöffel Zucker
2 Esslöffel Butter
2 Esslöffel Mehl
500 Milliliter Milch (3,5 % Fett)
1 Prise Muskatnuss, gerieben
2 Auberginen
1 Bund Kräuter der Provence
250 Gramm frische Nudelteigplatten (ca. 16,5 x 21,5 cm)
100 Gramm Parmesan, gerieben
Zubereitung
Schritt

Für die Tomatensoße Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin ca. 1 Minute anschwitzen. Anschließend Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Mit Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. 

Schritt

Für die Béchamelsoße Butter in einem Topf schmelzen. Mehl dazu geben und unter ständigem Rühren die Milch nach und nach zugeben. Aufkochen und ca. 1 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Auberginen waschen und in feine Scheiben schneiden. 

Schritt

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Boden der Auflaufform einmal mit Tomatensoße bestreichen, dann die erste Schicht Nudelteig einlegen. Auberginen darauflegen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Erst Tomatensoße und dann Béchamelsoße darauf schichten. Nudelteig einmal umklappen und in gleicher Reihenfolge weiterschichten. Zum Schluss Parmesan über den Auflauf verteilen und ca. 25 Minuten im heißen Ofen backen.