Topshot von Zürcher Geschnetzeltem mit Champignons und Kartoffelrösti auf schwarzem Teller und dunklem Untergrund
Klassiker

Zürcher Geschnetzeltes mit Kartoffelrösti

Classic at its best: Das ist das Zürcher Geschnetzelte auf jeden Fall! Saftig geschmortes Kalbfleisch, aromatische Champignons, etwas Weißwein und Crème fraîche, so muss Seelenfutter schmecken. Knusprige Kartoffelrösti dazu – bitte, danke!

Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

12 Min

Wartezeit

47 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Geschnetzelte:

300 g Kalbsoberschalen
200 g Champignons
1 Schalotte
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
20 g Butter
20 g Weizenmehl (Type 405)
50 ml Weißwein, trocken
200 ml Kalbsfond
125 g Crème fraîche, 30 % Fett
4 Stiele Petersilie

Für die Rösti:

300 g Kartoffeln, festkochend
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss, gerieben
10 g Kartoffelstärke
2 EL Olivenöl

Du brauchst:

Küchenwaage Reibe, grob Sparschäler Schüsseln Messer Siebe Pfannen Schneidebretter

Zubereitung

1 / 5

Für die Rösti Kartoffeln waschen, abtrocknen, schälen und mit einer groben Reibe raspeln. In einer Schüssel mit etwas Salz würzen, kräftig durchkneten und ca. 10 Minuten zur Seite stellen.


Salz | 300 g Kartoffeln, festkochend
Reibe, grob | Sparschäler

2 / 5

In der Zwischenzeit Fleisch in feine, fingerbreite Steifen schneiden. Champignons waschen, trocken tupfen, mit Küchenpapier putzen und vierteln. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus der Pfanne in eine Schüssel geben. Pfanne erneut erhitzen, restliches Öl dazugeben, Champignons ca. 2 Minuten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Champignons aus der Pfanne nehmen und zum Fleisch in die Schüssel geben.


Pfeffer | Salz | 4 EL Olivenöl | 2 Schalotten | 200 g Champignons | 300 g Kalbsoberschalen
Schüsseln

3 / 5

In der Pfanne Butter schmelzen und Schalottenwürfel anschwitzen. Mehl dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Fond angießen und ca. 5 Min. einkochen lassen. Crème fraîche in die Sauce rühren, Fleisch und Pilze dazugeben. 3–4 Min. köcheln lassen. Petersilie waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und die Blätter fein schneiden.


4 Stiele Petersilie | 125 g Crème fraîche, 30 % Fett | 200 ml Kalbsfond | 50 ml Weißwein, trocken | 20 g Weizenmehl (Type 405) | 20 g Butter
Messer | Sieb | Schneidebrett

4 / 5

Kartoffeln kräftig ausdrücken, mit Pfeffer und Muskatnuss würzen. Kartoffelstärke untermengen. In der zweiten Pfanne Öl erhitzen, aus den Kartoffeln gleichgroße Taler formen. Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze für je 4–5 Min. goldbraun braten.


2 EL Olivenöl | 10 g Kartoffelstärke | 1 Prise Muskatnuss, gerieben | Pfeffer
Pfanne

5 / 5

Geschnetzeltes und Rösti auf den Tellern verteilen, mit restlicher Crème fraîche und Petersilie garnieren und servieren.


Probiert dieses Rezept auch gern mit anderen Fleischsorten aus: Ob Rind, Schwein oder Geflügel – erlaubt ist was euch schmeckt! Mega lecker ist auch unser Geschnetzeltes mit Pfifferlingen, schon probiert?

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...