Vegetarisch

Zucchini-Pommes mit Feta-Dip und geschmolzenen Tomaten

Dieser besonders cremige Feta-Dip wird auch "whipped Feta" genannt. Warum? Weil der Feta statt nur zerbröselt mit dem Schneebesen ordentlich aufgeschlagen wird. Gebackene Tomaten und knusprige Zucchini-Pommes geben dem Rezept den besonderen Kick. 

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

FÜR DEN FETA:

400 g
Kirschtomaten, bunt
5 Stiele
Thymian
0,5
Knoblauchknolle
6 EL
Olivenöl
200 g
Feta
4 EL
Wasser
Salz
Pfeffer

FÜR DIE ZUCCHINI-POMMES:

1
Zucchini
2
Eier, Größe M
50 g
Weizenmehl (Type 405)
100 g
Panko-Mehl
Salz
300 ml
Sonnenblumenöl, zum Frittieren

Du brauchst:

Küchenwaage Backofen Backblech Schneidebrett Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Messer Topf Herd

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C). Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und auf ein Backblech geben. Thymian waschen und trocken schütteln. Knoblauchknolle halbieren und zusammen mit dem Thymian zu den Tomaten geben. Die Hälfte des Olivenöls darüber geben und im Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten grillen.


400 g Kirschtomaten, bunt | 6 Stiele Thymian | 0,5 Knoblauchknolle | 3 EL Olivenöl
Küchenwaage | Backofen | Backblech

2 / 4

In der Zwischenzeit Feta abgießen, in eine Schüssel bröseln, Wasser hinzugeben und mit den Schneebesen eines Handrührgerätes für ca. 2 Minuten aufschlagen. Restliches Olivenöl hinzugeben und nochmals gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


200 g Feta | 4 EL Wasser | 3 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Handrührgerät, Schneebesen

3 / 4

Für die Pommes Zucchini waschen, trocken tupfen, halbieren und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Mehl und Panko auf zwei weitere Schüsseln aufteilen. Zucchini salzen und erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Panko panieren. Öl in einem Topf erhitzen und die Pommes frittieren.


1 Zucchini | 2 Eier, Größe M | 50 g Weizenmehl (Type 405) | 100 g Panko-Mehl | Salz | 300 ml Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Schneidebrett | Schüsseln | Messer | Topf | Herd

4 / 4

Feta-Dip in eine Schüssel geben, mit den Tomaten garnieren und zusammen mit den Pommes servieren.


Das Öl nach dem Frittieren auskühlen lassen und durch ein Sieb in eine Glasflasche füllen. Beim nächsten Frittieren kann man dieses problemlos nochmal nutzen. #antifoodwaste

Feta-Dips haben es euch angetan? Dann probiert unseren Tomaten-Feta-Dip.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...