Sweets

Zimtschnecken mit Apfelwürfeln

Importierte Köstlichkeit aus Skandinavien: In Schweden dürfen Zimtschnecken in keiner Bäckerei fehlen. Auch hier machen sie keinen Halt vor Kaffeeklatsch, Sonntagsbrunch & Co. Getoppt mit leckerem Crunch ein echter Hochgenuss!

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2 EL
Butter
1 TL
Zimt
2 EL
Brauner Zucker
2
Äpfel, süß-säuerlich
1
Hefeteig, frisch
200 g
Apfel-Porridge
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Herd Backofen Backpapier Backblech Pinsel

Zubereitung

Apfel würfeln – Zimtschnecken mit Apfel

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Butter mit Zimt und Zucker in einem Topf langsam schmelzen. Äpfel waschen, trocknen, entkernen und mit Schale in feine Würfel schneiden.


2 EL Butter | 1 TL Zimt | 2 EL Brauner Zucker | 2 Äpfel, süß-säuerlich
Messer | Schneidebrett | Topf | Herd | Backofen
Teigrolle einpinseln – Zimtschnecken mit Apfel

2 / 3

Hefeteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und großzügig mit der Buttermischung einpinseln. Apfelwürfel und die Hälfte des Porridges darauf verteilen und den Teig von der kurzen Seite aus einrollen. Teigrolle mit restlicher Butter einpinseln und im übrigen Porridge wälzen.


1 Hefeteig, frisch | 200 g Beeren-Porridge
Pinsel
Hefeteig anrühren
Puderzucker bestäuben – Zimtschnecken mit Apfel

3 / 3

Anschließend Teigrolle in 12 gleich große Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen. Zimtschnecken auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.


Puderzucker, zum Bestäuben
Backpapier | Backblech

Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...