Anzeige
Sweets

Zimtknoten mit Hagelzucker

(20)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Zimtknoten mit Hagelzucker – oder wie man im Norwegischen sagen würde, Kanelknuter. Der Name erinnert direkt an Knutschen. Passend, denn mit dem Knutschen dieser Leckerbissen, wollen wir gar nicht mehr aufhören!

Alina
Alina, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

1 Std

52 Min

Wartezeit

2 Std

17 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Stück

Für den Teig:

220
ml
Milch, 3,5 % Fett
0,5
Würfel
Hefe, frisch
500
g
Weizenmehl (Type 405)
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
80
g
Butter
70
g
Feinster Zucker
1
Prise
Salz
schließen

Für die Füllung:

35
g
Hagelzucker
100
g
Butter
2
EL
Zimt, gemahlen
1
Msp.
Kardamom, gemahlen
schließen

Für den Guss:

150
ml
Wasser
170
g
Feinster Zucker
1
Spritzer
Zitronensaft
6
g
Hagelzucker
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Schüsseln Handrührgerät Geschirrtuch Teigschaber Nudelholz Kühlschrank Schneidebrett Messer Backpapier Backblech Pinsel Backofen
schließen

Zubereitung

1 / 5

Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Hefemilch, Mehl, Butter, Zucker und Salz mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem homogenen Teig verkneten. Teig mit einem Geschirrtuch bedecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


220 ml Milch, 3,5 % Fett | 0,5 Würfel Hefe, frisch | 500 g Weizenmehl (Type 405) | 80 g Butter | 70 g Feinster Zucker | 1 Prise Salz
Topf | Herd | Schüsseln | Handrührgerät | Geschirrtuch

2 / 5

In der Zwischenzeit für die Füllung Hagelzucker, Butter, Zimt und Kardamom zu einer cremigen Masse verrühren. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quer zu einem Rechteck ausrollen. Hagelzuckercreme darauf verteilen. Teig von oben und unten so übereinander klappen, dass 3 Teiglagen übereinanderliegen. Anschließend ca. 20 Minuten kalt stellen. 


35 g Hagelzucker | 100 g Butter | 2 EL Zimt, gemahlen | 1 Msp. Kardamom, gemahlen | Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Teigschaber | Nudelholz | Kühlschrank

3 / 5

 Inzwischen für den Guss Wasser, Zucker und Zitronensaft in einem Topf aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. 


150 ml Wasser | 170 g Feinster Zucker | 1 Spritzer Zitronensaft

4 / 5

Hefeteig der Länge nach in 8 Streifen schneiden. Streifen jeweils um Zeige- und Mittelfinger wickeln. Die Enden dabei in den Kordeln verstecken. Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit Guss bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.


6 g Hagelzucker
Schneidebrett | Messer | Backpapier | Backblech | Pinsel

5 / 5

Backofen vorheizen (Ober- Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Teiglinge nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen und anschließend ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen.


Backofen

So ein Hefeteig kann schnell zur Geduldsprobe werden. Den Stress könnt ihr euch mit backfertigem, frischem Hefeteig von Tante Fanny sparen. Der süße Teig aus dem Kühlregal ist mit Butter verfeinert und direkt einsatzbereit.

Warm schmecken die Zimtknoten am allerbesten.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden