International

Yakitori-Spieße mit Mais

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Diese japanischen Grillspieße sind einfach klasse! Saftiges Hähnchen, gegrillter Mais und eine Marinade aus Mirin, Sojasoße und Honig - so lautet unsere Interpretation des asiatischen Klassikers. 

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400
g
Hähnchenbrustfilets
4
Frühlingszwiebeln
50
ml
Sojasauce
50
ml
Weißwein
50
ml
Mirin
2
EL
Honig
1
EL
Kurkuma
Salz
6
Baby-Maiskolben
schließen

Du brauchst:

Grillpfanne Topf Messer Pinsel Spieß
schließen
258 kcal
Energie
27 g
Eiweiß
1 g
Fett
27 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 7

Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 


400 g Hähnchenbrustfilets
Messer

2 / 7

Frühlingszwiebeln waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.


4 Frühlingszwiebeln

3 / 7

Sojasoße, Weißwein, Mirin und Honig in einem Topf aufkochen. Verrühren, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


50 ml Sojasauce | 50 ml Weißwein | 50 ml Mirin | 2 EL Honig
Topf

4 / 7

Curcuma und ca. 500 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen mit Salz. Mais im Wasser ca. 3 Minuten kochen. Herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Anschließend Maiskölbchen dritteln.


1 EL Kurkuma | 6 Baby-Maiskolben | Salz

5 / 7

Fleisch, Frühlingszwiebeln und Mais abwechselnd auf Holzspieße stecken. Die Spieße mit der Marinade einpinseln.


Pinsel | Spieß

6 / 7

Grillpfanne erhitzen und die Spieße darin unter Wenden ca. 4 Minuten grillen.


Grillpfanne

7 / 7

Herausnehmen und nochmal mit der restlichen Marinade bestreichen.


Dazu passt perfekt ein süß-scharfe Chilisauce.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden