Klassiker

Wurstsalat und Eiersalat auf Bauernbrot

Salat muss nicht immer grün sein: Wir zaubern heute Wurstsalat und Eiersalat auf's Brot – ganz nach Großmutters Geheimrezept. Brotzeit deluxe!

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

2 Std

10 Min

Wartezeit

2 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen

Für den Wurstsalat:

200 g
Fleischwurst
100 g
Gouda
1
Zwiebel, klein
2
Gewürzgurken
3 Stiele
Petersilie
4 EL
Tafelessig
4 EL
Rapsöl
Salz
Pfeffer

Für den Eiersalat:

4
Eier, Größe M
2
Gewürzgurken
2 EL
Mayonnaise
0,5 TL
Senf
1 TL
Ketchup
Salz
Pfeffer

Sonstiges:

0,5
Bauernbrot

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Schüsseln Herd Topf Schneebesen
424 kcal
Energie
17 g
Eiweiß
29 g
Fett
25 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Wurstsalat Fleischwurst pellen, der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Gouda in dünne Scheiben und anschließend in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Gewürzgurken fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.


200 g Fleischwurst | 100 g Gouda | 1 Zwiebel, klein | 2 Gewürzgurken | 3 Stiele Petersilie
Schneidebrett | Messer

2 / 4

Fleischwurst und Gouda mit Zwiebeln, Gewürzgurken, Petersilie, Essig und Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wurstsalat ca. 2 Stunden ziehen lassen.


4 EL Tafelessig | 4 EL Rapsöl | Salz | Pfeffer
Schüsseln

3 / 4

Für den Eiersalat Eier in kochenden Wasser ca. 7 Minuten garen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und grob hacken. Gewürzgurken fein würfeln. Mayonnaise, Senf und Ketchup verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.


4 Eier, Größe M | 2 Gewürzgurken | 2 EL Mayonnaise | 0,5 TL Senf | 1 TL Ketchup | Salz | Pfeffer
Herd | Topf

4 / 4

Eier und Gewürzgurken unter die Mayonnaise vermengen und 2 Stunden ziehen lassen. Wurstsalat und Eiersalat mit Bauernbrot servieren.


0,5 Bauernbrot
Schneebesen

Beide Salate lassen sich für einen schnellen Nudelsalat auch mit gekochten Nudeln vermengen. Oder wie wäre es mit einem Nudelsalat mit gegrillter Paprika?

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...