Wokgemüse mit Chili, Tofu und Sesam in schwarzen Schalen auf schwarzem Untergrund
Vegan

Wokgemüse mit Tofu, Chili und Sesam

Bunt, lecker, gesund und schnell gemacht: Unser Wokgemüse trumpft so richtig auf! Neben Brokkoli und Pak Choi landen noch allerhand weitere Gemüsesorten im Wok. Dazu gibt's Tofu und ordentlich Aromen-Power durch Chili, Ingwer, Sesam, Teriyakisauce und und und ... Keep on woking!

Hannes, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
250 g Tofu
4 EL Erdnussöl
Salz
20 g Agavendicksaft
50 ml Teriyaki-Sauce
1 Zwiebel, rot
1 Knoblauchzehe
10 g Ingwer
50 g Brokkoli
1 Pak Choi
0.5 Auberginen
2 Frühlingszwiebeln
100 g Shiitake-Pilze
1 Chilischote
4 Stiele Koriander
Pfeffer
20 g Sesam

Du brauchst:

Küchenpapier Siebe Schneidebretter Messer Herd Pfannen, groß Reibe

Zubereitung

1 / 4

Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Hälfte des Öls in einer großen Pfanne erhitzen, Tofu darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten, mit Salz und Agavendicksaft würzen. Mit ¾ der Teriyakisauce ablöschen und ca. 5 Minuten lassen. Tofu aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Pfanne mit einem Küchentuch trocken auswischen.


35 ml Teriyaki-Sauce | 20 g Agavendicksaft | Salz | 2 EL Erdnussöl | 250 g Tofu
Küchenpapier

2 / 4

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch fein hacken, Ingwer reiben und Zwiebel in Halbmonde schneiden. Restliches Gemüse und Kräuter waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Gemüse und Kräuter nach Belieben in mundgerechte Stücke schneiden.


4 Stiele Koriander | 1 Chilischote | 100 g Shiitake-Pilze | 2 Frühlingszwiebeln | 0.5 Auberginen | 1 Pak Choi | 50 g Brokkoli | 10 g Ingwer | 1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel, rot
Sieb | Schneidebrett | Messer | Reibe

3 / 4

Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Gemüse dazu geben und ca. 5 min braten. Restliche Teriyakisauce dazu geben und ca. 2 Min. einkochen lassen. Tofu dazu geben und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | Salz | 15 ml Teriyaki-Sauce | 2 EL Erdnussöl
Herd | Pfanne, groß

4 / 4

Gemüse und Tofu in eine Schüssel geben und mit Koriander und Sesam servieren.


20 g Sesam

Das Gemüse könnt ihr mit Mie-Nudeln, Reis oder Bratnudeln perfekt ergänzen. Lecker ist auch unsere Wokpfanne mit Kokos-Mango-Sauce!

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...