Weißkohlsalat in einer Porzellanschüssel mit Salatbesteck auf einer rustikalen Holzplatte.
Gesund

Weißkohlsalat mit Radieschen

Heute gibt es Weißkohl mal in Form eines knackigen Salats mit vielen einheimischen Zutaten. Perfekt für ein gesundes Snacken in der kalten Jahreszeit!

Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für 2 Portionen:

0.5 Weißkohle
1 TL Salz
1 TL Zucker
0.5 Bunde Radieschen
2 Stiele Dill
30 g Kürbiskerne
0.5 Friséesalate
3 EL Pflanzenöl
2 EL Balsamico-Essig, hell
Pfeffer

Du brauchst:

Schneidebretter Messer Herd Pfannen Schüsseln
266 kcal
Energie
9 g
Eiweiß
23 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Weißkohl waschen, halbieren, Strunk herausschneiden und in dünne Streifen schneiden. Anschließend mit Salz und Zucker ca. 2 Minuten durchkneten.


1 TL Zucker | 1 TL Salz | 1 Weißkohl
Schneidebrett | Messer | Schüssel

2 / 3

Radieschen waschen, Grün entfernen und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen grob hacken. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.


30 g Kürbiskerne | 2 Stiele Dill | 1 Bund Radieschen
Herd | Pfanne

3 / 3

Friséesalat waschen, trocken schütteln und zerzupfen. Radieschen, Dill und Kürbiskerne, mit Friséesalat, Öl und Essig unter den Weißkohl mischen und mit Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | 2 EL Balsamico-Essig, hell | 3 EL Pflanzenöl | 1 Friséesalat

Der Salat schmeckt auch lauwarm hervorragend, dafür einfach alles in einem Topf kurz erhitzen. Du magst es lieber klassisch? Dann schau dir doch einmal unseren klassischen Farmersalat an

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...