Anzeige

Weihnachtsgans mit Orangenfüllung

Alle Jahre wieder die Frage: Was soll es an den Feiertagen geben? Unser Tipp: saftige Weihnachtsgans mit Orangenfüllung! Die braucht auch keine ellenlange Zutatenliste. 

Claudius
Claudius, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

5 Portionen
1
Gans, küchenfertig, ca. 4 kg
Salz und Pfeffer
3
Orangen
2
Zwiebeln
2 Zweige
Beifuß
2 Zweige
Rosmarin

Du brauchst:

Küchengarn Schneidebrett Messer Spieß Backofenrost Fettpfanne des Backofens
1.367 kcal
Energie
118 g
Eiweiß
96 g
Fett
9 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Die Gans von innen und außen waschen und trocken tupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen. Orangen waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und von den Stielen zupfen. Die Gans mit Orangen, Zwiebeln und Kräutern füllen. Die Öffnung mit Holzspießchen zustecken und mit Küchengarn zubinden. Keulen und Flügel zusammenbinden und die Gans außen mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Gans, küchenfertig, ca. 4 kg | Salz und Pfeffer | 3 Orangen | 2 Zwiebeln | 2 Zweige Beifuß | 2 Zweige Rosmarin
Küchengarn | Schneidebrett | Messer | Spieß

2 / 2

Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C). Mit der Brustseite nach Oben in einen Bräter legen und im heißen Ofen ca. 2 Stunden garen. Zwischendurch mehrmals mit dem Bratfond bepinseln. Gans aus dem Backofen nehmen und tranchieren.


Zu Gans empfehlen wir Rotkohl und Klöße.
Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...