Direkt zum Inhalt
MENÜ
Wüsthof

In den Annalen des Herzogtums Berg taucht 1814 der Name WÜSTHOF erstmals als Fabrik auf. In diesem Jahr gründete Urahn Abraham Wüsthof die „Fabrik feiner Stahlwaren“, das heutige Dreizackwerk. Seitdem ist das Unternehmen in Familienhand. Heute leitet Harald Wüsthof die Ed. WÜSTHOF Dreizackwerk KG in der siebten Generation.

„In dem Auf und Ab der Weltgeschichte hat sich das Dreizackwerk immer wieder behauptet“, schrieb der 1894 geborene Hugo Eduard Wüsthof in seiner Rückschau auf die Jahre 1912 bis 1932. Behauptet hat sich seit 200 Jahren vor allem die Qualität und Funktionalität der WÜSTHOF-Produkte. WÜSTHOF findet weltweit Anerkennung als Spezialist für hochwertige Messer.

Made by WÜSTHOF – Made in Germany / Solingen: WÜSTHOF bekennt sich zum Standort Solingen. Hier verfügt das Unternehmen auf rund 22.000 Quadratmetern über drei leistungsstarke, hochmoderne Fertigungsstätten (Kronprinzenstraße, Lindgesfeld, Teschestraße). Und erst vor Kurzem hat der Ausbau einer vierten Fertigungsstätte (Lindgesfeld II) begonnen.

Der Dreizack – Symbol der eigenen Firmenphilosophie Stand der Anfang des Unternehmens noch unter dem Zeichen zweier gekreuzter Pfeile, existiert heute der Dreizack als Logo, das 1895 beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin als Warenzeichen eingetragen wurde. Heute ist das Zeichen in nahezu allen Ländern gesetzlich geschützt.
Der Dreizack ist ein Symbol für die drei Werte, denen sich WÜSTHOF ganz besonders verpflichtet fühlt: Leidenschaft – Sorgfalt – Perfektion. Diese Werte bilden die Richtlinie für die Herstellung der eigenen Produkte. Sie prägen insgesamt das Leitbild des Unternehmens und wirken spürbar in alle Bereiche hinein.
Die Marke WÜSTHOF steht seit je her als Synonym für qualitativ herausragende und langlebige Produkte.

Thumbnail

WÜSTHOF Messer: Leidenschaft – Sorgfalt – Perfektion. Von uns. Für Sie.

Kontakt

Ed. Wüsthof Dreizackwerk KG

Kronprinzenstraße 49 42655 Solingen

Tel. +49 (0)212/2067-0

Fax +49 (0)212/2067-48

 

info@wuesthof.de

www.wuesthof.de