Selbst gemachte Wan Tan auf einem Backblech auf einem Holztisch.

Wan Tan Teig

Wenn nicht jetzt, Wan Tan? Da kommt doch glatt ein Hauch Asiafeeling auf. Schau her wie der köstliche Teig für die Wan Tans gelingt!

Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
100 g Weizenmehl (Type 550)
Salz
1 Ei, Größe M
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche

Du brauchst:

Schüsseln Ausstechring, Ø 6 cm Nudelholz
106 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
2 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 1

Mehl, Salz, Ei und 2 EL Wasser in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig 0,2 cm dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Mit einer dünnen Mehlschicht bestäuben und übereinander stapeln. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.


100 g Weizenmehl (Type 550) | Salz | 1 Ei, Größe M | Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Schüssel | Ausstechring, Ø 6 cm | Nudelholz

Teig sofort in Klarsichtfolie einpacken, dann trocknet er nicht aus. Traut ihr euch auch an selbst gemachte und gefüllte Dumplings heran? Klar schafft ihr das!

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...