Waffeln mit Lachs und Wildkräutersalat auf einem Holzbrett vor Büchern.
Daily Boom

Waffeln mit Lachs und Wildkräutersalat

Dieses herzhafte Waffel-Rezept mit Räucherlachs und frischem Wildkräutersalat ist nicht nur ein richtiger Hingucker, sondern schmeckt dazu noch fantastisch gut!

Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Waffeln

125 g Weizenmehl (Type 405)
0.5 Packungen Backpulver
2 Eier, Größe M
50 g Butter, weich
2 Stiele Dill
2 EL Röstzwiebeln
Rapsöl, zum Einfetten

Für das Topping

20 g Wildkräuter
0.5 Bio-Zitronen
3 EL Olivenöl
1 EL Honig
1 EL Sahnemeerrettich
50 g Räucherlachs

Du brauchst:

Schüsseln Pinsel Waffeleisen Schneidebretter Messer Handrührgerät, Schneebesen Reibe
781 kcal
Energie
20 g
Eiweiß
54 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Mehl und Backpulver mischen. Eier mit etwas Wasser verquirlen. Mehl, Eier und Butter mit 125 ml Wasser zu einem glatten Teig verrühren.


125 g Weizenmehl (Type 405) | 0.5 Packungen Backpulver | 2 Eier, Größe M | 50 g Butter, weich
Handrührgerät, Schneebesen

2 / 4

Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Die Hälfte vom Dill grob hacken und mit Röstzwiebeln unter den Teig heben. Waffeleisen vorheizen und mit Öl einfetten. Waffelteig darin portionsweise goldbraun ausbacken.


2 Stiele Dill | 2 EL Röstzwiebeln | Rapsöl, zum Einfetten
Pinsel | Waffeleisen | Schneidebrett | Messer

3 / 4

Für das Topping Wildkräuter waschen und trocken schütteln. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben, Saft auspressen. Zitronenabrieb und ­–saft mit Honig vermengen und Olivenöl unterrühren. Wildkräuter und restlichen Dill damit marinieren.


20 g Wildkräuter | 0.5 Bio-Zitronen | 1 EL Honig | 3 EL Olivenöl
Reibe
Kräuter schneiden

4 / 4

Waffeln mit Sahne-Meerrettich bestreichen und mit Lachs belegen. Mit Wildkräutersalat garnieren.


1 EL Sahnemeerrettich | 50 g Räucherlachs

Spinat-Lover? Gib eine Handvoll Spinat mit dem Wasser in einen Standmixer und rühr ihn anschließend unter den Waffelteig. So habt ihr im Handumdrehen grüne Waffeln. Oder macht einfach direkt Spinat-Waffeln am Stiel mit Zwiebel-Dip.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...