vollkorn-flammkuchen-mit-kuerbis-schinken-und-rucola.jpg

Vollkorn-Flammkuchen mit Kürbis und Schinken

Unser Kürbis-Flammkuchen mit Parmaschinken und Vollkornboden schmeckt herrlich würzig. Auch vegetarisch ein Genuss: einfach den Parmaschinken weglassen! 

Julian, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Teig:

250 g Vollkornmehl, + etwas für die Arbeitsfläche
3 EL Olivenöl
Salz

Für den Belag:

50 g Sonnenblumenkerne
200 g Crème fraîche, 30 % Fett
Pfeffer
1 Bio-Zitrone
350 g Hokkaido-Kürbisse
50 g Rucola
6 Scheiben Parmaschinken

Du brauchst:

Schüsseln Backofen Backpapier Kühlschrank Backbleche Herd Töpfe Messer Schneidebretter
0 kcal
Energie
35 g
Eiweiß
62 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

vollkorn-flammkuchen-mit-kuerbis-schinken-und-rucola-step2.jpg

1 / 4

Mehl, Öl und Salz in einer Schüssel mit 125 ml Wasser vermengen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.


Salz | 3 EL Olivenöl | 250 g Vollkornmehl, + etwas für die Arbeitsfläche
Schüssel
Flammkuchenteig ohne Hefe
vollkorn-flammkuchen-mit-kuerbis-schinken-und-rucola-step3.jpg

2 / 4

Teig halbieren, zu Kugeln formen und in Sonnenblumenkernen wälzen. Teig dünn ausrollen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen.


50 g Sonnenblumenkerne
Backpapier | Backblech
Flammkuchenteig richtig ausrollen
Hokkaido-Kürbis geschnitten in Streifen und Würfel

3 / 4

In der Zwischenzeit Kürbis waschen, Kerngehäuse entfernen und grob würfeln. Kürbis in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen.


Salz | 350 g Hokkaido-Kürbisse
Herd | Topf | Messer | Schneidebrett

4 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 230°C/ Umluft: 205°C). Zitrone waschen, trocken tupfen und Schale abreiben. Zitronenabrieb mit Crème fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend auf die Flammkuchen streichen. Kürbiswürfel auf den Flammkuchen verteilen und im Ofen ca. 15 Minuten backen.

Rucola waschen und trockenschütteln. Flammkuchen mit Parmaschinken belegen und mit Rucola garnieren.


6 Scheiben Parmaschinken | 50 g Rucola | Pfeffer | Salz | 200 g Crème fraîche, 30 % Fett | 1 Bio-Zitrone
Backofen

Ihr könnt den Kürbis auch in feine Spalten schneiden, dann braucht ihr ihn nicht vorzugaren!

Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...