Anzeige
Klassiker

Vitello Tonnato

An dieser Vorspeise kommt man in Italien nicht vorbei. Für die unter euch, die es aus irgendeinem Grund noch nicht kennen sollten: Vitello Tonnato ist dünn aufgeschnittenes Kalbsfilet mit Thunfischsauce und Kapern. 

Till
Till, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

2 Std

10 Min

Wartezeit

2 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Fleisch:

300 g
Kalbsfilets
1
Möhre
1 Stange
Staudensellerie
1
Zwiebel, rot
1
Knoblauchzehe
1
Lorbeerblatt
1 TL
Pfefferkorn

Für die Sauce:

1
Ei, Größe M
3
Sardellenfilets
100 g
Thunfisch, Dose, in Öl
1 TL
Kapern
10 ml
Balsamico-Essig, hell
Salz und Pfeffer
6
Kapernäpfel

Du brauchst:

Herd 2 Töpfe Schneidebrett Messer Schüssel Sieb Gefäß, hoch Stabmixer

Zubereitung

Vitello-Tonnato

1 / 4

Für das Fleisch das Kalbsfilet waschen, trocken tupfen und eventuell parieren. Gemüse waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Alle Zutaten für das Fleisch in einen Topf geben und mit so viel kaltem Wasser aufgießen bis das Fleisch bedeckt ist. Mit Deckel ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 


300 g Kalbsfilets | 1 Möhre | 1 Stange Staudensellerie | 1 Zwiebel, rot | 1 Knoblauchzehe | 1 Lorbeerblatt | 1 TL Pfefferkorn
Topf | Schneidebrett | Messer
Putenbrust parieren
Vitello-Tonnato

2 / 4

Fleisch aus dem Sud nehmen und auskühlen lassen. Lorbeerblatt und Pfefferkörner entfernen. Sud durch ein Sieb passieren und das Gemüse beiseite stellen. 


Schüssel | Sieb
Vitello-Tonnato

3 / 4

Für die Sauce das Ei ca. 8 Minuten hart kochen. Anschließend abschrecken, pellen und mit den Sardellen klein schneiden. Die Hälfte des Sud-Gemüses mit Ei, Sardellen, Thunfisch, Kapern und Essig in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Je nach Konsistenz etwas Sud dazugeben, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Ei, Größe M | 3 Sardellenfilets | 100 g Thunfisch, Dose, in Öl | 1 TL Kapern | 10 ml Balsamico-Essig, hell | Salz und Pfeffer
Gefäß, hoch | Stabmixer
Vitello-Tonnato

4 / 4

Kalbfleisch in dünne Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten, Thunfischsauce darübergeben und mit Kapernäpfeln garnieren.


6 Kapernäpfel

Im Kühlschrank hält sich das Vitello Tonnato 1–2 Tage. Fleisch und Sauce sollten am besten separat kalt gestellt werden. Ihr wollt eine vegetarische Alternative anbieten? Dann sind diese Auberginen-Involtini ideal!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...