Vegan

Veganes Süßkartoffelpüree mit Grünkohl-Tempura

(20)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wir entführen ur-deutschen Grünkohl nach Asien: Knuspriger Grünkohl in Tempurateig trifft auf Süßkartoffelpüree mit Ingwer und fruchtige Birnensalsa – lecker und vegan!

Hannes
Hannes, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Süßkartoffelpüree:

600
g
Süßkartoffeln
20
g
Ingwer
4
EL
Olivenöl
350
ml
Gemüsebrühe
Salz
schließen

Für den Grünkohl:

75
g
Tempura Teigmischung
100
g
Grünkohl, frisch
Öl, zum Frittieren
Salz
Paprikapulver, edelsüß, gemahlen
schließen

Für die Birnensalsa:

1
Birne
1
Zwiebel, rot
1
Chilischote, rot
100
ml
Gemüsebrühe
0,5
TL
Senfkorn
2
EL
Balsamico-Essig
schließen

Du brauchst:

Sparschäler Schüssel Schaumkelle 2 Töpfe Messer Schneebesen Küchenpapier Schneidebrett Pfanne, hoch Reibe Stabmixer
schließen

Zubereitung

1 / 4

Für das Püree Süßkartoffeln und Ingwer schälen, Öl in einem Topf erhitzen. Süßkartoffeln in grobe Stücke schneiden, Ingwer reiben und beides ca. 2 Minuten anbraten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, Deckel auf den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten schmoren. Sobald die Süßkartoffeln gar sind, mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz abschmecken.


600 g Süßkartoffeln | 20 g Ingwer | 4 EL Olivenöl | 350 ml Gemüsebrühe | Salz
Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Reibe | Topf, mit Deckel | Stabmixer

2 / 4

Während die Süßkartoffeln kochen, Tempura-Teig nach Packungsanweisung zubereiten. Grünkohl waschen, Strunk entfernen und Blätter in ca. 3 x 5 cm große Stücke schneiden. Öl in einer hohen Pfanne auf ca. 180 °C erhitzen.


75 g Tempura Teigmischung | 100 g Grünkohl, frisch | Öl, zum Frittieren
Schüssel | Schneebesen | Pfanne, hoch

3 / 4

Sobald das Öl die Temperatur erreicht hat, Grünkohl in den Tempura-Teig tauchen und ca. 3-4 Minuten im Öl frittieren. Mit einer Schaumkelle aus dem heißen Fett nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Paprikapulver würzen.


Salz | Paprikapulver, edelsüß, gemahlen
Schaumkelle | Küchenpapier

4 / 4

Für die Birnensalsa Zwiebel schälen und Birne und Chili waschen. Zwiebel und Birne fein würfeln, Chili der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Gemüsebrühe, Senfkorn und Balsamico-Essig in einen Topf geben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Zwiebel, Birne und Chili zugeben, nochmals aufkochen und auskühlen lassen. Süßkartoffelpüree mit Grünkohl und Birnensalsa servieren.


1 Birne | 1 Zwiebel, rot | 1 Chilischote, rot | 100 ml Gemüsebrühe | 0,5 TL Senfkorn | 2 EL Balsamico-Essig
Topf

Nicht zuviel Grünkohl auf einmal frittieren, damit die Temperatur des Öls konstant bleibt.

Die kalorienärmere Variante? Grünkohlchips aus dem Backofen!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...