Veganes Kokoseis mit Müsli

Eis mal anders – und zwar als vegane Variante mit cremiger Kokosmilch und knusprigem Müsli. Schnell aufessen, bevor es schmilzt!

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen
120 g
Zucker
1
Bio-Zitrone
200 ml
Kokosmilch
50 g
Müsli
0,5 TL
Kardamom, gemahlen
0,5 TL
Kreuzkümmel
0,5 TL
Ingwer, gemahlen
1 TL
Matcha-Pulver
30 g
Kokosflocken

Du brauchst:

Reibe Pfanne Eis-am-Stiel-Form Topf

Zubereitung

1 / 3

Zucker und 120 ml Wasser in einem Topf 5 Minuten lang kochen. Zitrone waschen, trockentupfen und Schale abreiben. Zuckersirup mit Kokosmilch und Zitronenabrieb verrühren.


120 g Zucker | 1 Bio-Zitrone | 200 ml Kokosmilch
Reibe | Topf
Zitronenschale abreiben

2 / 3

Müsli in einer Pfanne ohne Fett rösten, Kardamom, Kreuzkümmel, Ingwer, Matchapulver und Kokosraspel zugeben und 1 Minute mitrösten. Anschließend abkühlen lassen.


50 g Müsli | 0,5 TL Kardamom, gemahlen | 0,5 TL Kreuzkümmel | 0,5 TL Ingwer, gemahlen | 1 TL Matcha-Pulver | 30 g Kokosflocken
Pfanne

3 / 3

Eismasse in Eisformer füllen, Spieß einstecken und über Nacht im Tiefkühlfach fest werden lassen. Vor dem Servieren im Müsli wälzen.


Eis-am-Stiel-Form

Matchapulver dunkel lagern. Durch den Sauerstoff oxidiert es schnell und verliert rasch an Qualität. Wir haben da auch was für Schokoholics: Schoko-Nicecream mit Kokoschips. Yummy!

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...