Vegan

Veganer Wintersalat mit Kartoffeldressing

Das nennen wir mal Salat mit BOOM! Winterlicher Feldsalat mit Apfel, Rotkohl und lauwarmem Kartoffeldressing – und das Ganze ist auch noch vegan und in weniger als einer halben Stunde fertig.

Hannes
Hannes, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Kartoffeldressing:

200 g
Kartoffeln, mehligkochend
1
Zwiebel, weiß
40 ml
Rapsöl
300 ml
Gemüsebrühe
30 ml
Essig
1 TL
Zucker
1 EL
Senf, mittelscharf
200 ml
Wasser
Salz
Muskat
Pfeffer

Für den Salat:

150 g
Feldsalat
2 Scheiben
Toastbrot
2 EL
Rapsöl
2 EL
Kürbiskerne
Salz
Pfeffer
0,5
Apfel
100 g
Rotkohl

Du brauchst:

Sparschäler Sieb Gefäß, hoch Messer Pfanne Stabmixer Schneidebrett Schüssel Herd Topf

Zubereitung

1 / 3

Kartoffel und Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in 2 EL Öl anbraten. Gemüsebrühe dazugeben und ca. 15 Minuten kochen.  


200 g Kartoffeln, mehligkochend | 1 Zwiebel, weiß | 20 ml Rapsöl | 300 ml Gemüsebrühe
Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Herd | Topf

2 / 3

In der Zwischenzeit Feldsalat waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl ca. 3 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden. Nach 2 Minuten Kürbiskerne dazugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Apfel und Rotkohl waschen, in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel vermengen.


150 g Feldsalat | 2 Scheiben Toastbrot | 2 EL Rapsöl | 2 EL Kürbiskerne | Salz | Pfeffer | 0,5 Apfel | 100 g Rotkohl
Sieb | Pfanne

3 / 3

Gekochte Kartoffeln mit Zwiebel, Essig, Zucker, Senf, restlichem Öl und Wasser in ein hohes Gefäß geben, mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Feldsalat mit lauwarmem Kartoffeldressing vermengen und in eine Schüssel geben. Apfel-Rotkohlsalat dazugeben und mit Brotcroutons und Kürbiskernen servieren.


30 ml Essig | 1 TL Zucker | 1 EL Senf, mittelscharf | 20 ml Rapsöl | 200 ml Wasser | Salz | Muskat | Pfeffer
Gefäß, hoch | Stabmixer | Schüssel

Übriges Dressing abdecken und für bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Auch lecker: Wintersalat mit Kürbis und Granatapfel!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...