Daily Boom

Veganer Nussbraten

(64)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Merry Vegan Christmas! Dieser vegane Nussbraten ist ein wahrer Festtagsschmaus mit Nüssen und selbstgemachter Senfcreme. Jetzt können wir uns durch die Feiertage schlemmen!

Hanno
Hanno, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

Für den Nussbraten:

1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
400
g
Champignons
200
g
Kräuterseitlinge
5
EL
Sonnenblumenöl, + etwas zum Einfetten
300
g
Maronen
300
g
Nussmischung
150
ml
Gemüsebrühe
5
Stiele
Petersilie
150
g
Paniermehl
1
TL
Salz
Pfeffer
schließen

Für die Senfcreme:

150
g
Preiselbeerkonfitüre
30
g
Dijon-Senf, körnig
schließen

Du brauchst:

Backofen Schüssel Schneidebrett Kastenform Messer Pilzbürste Pinsel Löffel Pfanne Kochlöffel
schließen

Zubereitung

1 / 4

Für den Nussbraten Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Pilze putzen und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch ca. 2 Minuten glasig anschwitzen, Pilze hinzugeben und für ca. 2 Minuten mitschwingen. Maronen putzen, grob hacken, in die Pfanne geben und mit den anderen Zutaten vermengen.


1 Zwiebel | 2 Knoblauchzehen | 400 g Champignons | 200 g Kräuterseitlinge | 5 EL Sonnenblumenöl, + etwas zum Einfetten | 300 g Maronen
Schneidebrett | Messer | Pilzbürste | Pfanne | Kochlöffel

2 / 4

Nüsse und Gemüsebrühe hinzugeben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Die Masse mit Paniermehl, Petersilie und 5-Gewürze-Pulver vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


300 g Nussmischung | 150 ml Gemüsebrühe | 5 Stiele Petersilie | 150 g Paniermehl | 1 TL 5-Gewürze-Pulver (asiatische Gewürzmischung) | Salz | Pfeffer

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Die Nussmasse in eine eingefettete Kastenform geben und auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten lang backen.


Backofen | Kastenform | Pinsel

4 / 4

In der Zwischenzeit für die Senfcreme Preiselbeerkönfitüre und Senf in einer Schüssel verrühren. Den Braten aus dem Ofen nehmen und vor dem Anrichten stürzen und aufschneiden. Den Braten mit der Senfcreme garnieren und servieren.


150 g Preiselbeerkonfitüre | 30 g Dijon-Senf, körnig
Schüssel | Löffel

Der Nussbraten lässt sich super vorbereiten und vor dem Backen kaltstellen. Wer keine Nüsse mag, kann auch getrocknete Feigen oder Aprikosen nehmen.

Bock auf mehr veganes Festtagsessen? Dann ist unser Beet Wellington genau das Richtige für euch!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden