Vegan

Veganer Tomaten-Burger

Burger goals: saftiger Tomaten-Burger mit Kidneybohnen-Patty, Römersalat und roten Zwiebeln. Schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch richtig gesund, schnell gemacht und gut für den Planeten. Goals, sagen wir doch!

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Kidneybohnen-Patties:

1
Knoblauchzehe
255 g
Kidneybohnen, Abtropfgewicht, Dose
0,5 TL
Koriandersamen
0,5 TL
Fenchelsamen
4 Stiele
Thymian
1 EL
Tomatenmark
Salz
Pfeffer
20 g
Haferflocken
30 g
Dinkelgrieß

Für die Burger:

4
Ochsenherztomaten
Salz
Pfeffer
4 Blätter
Römersalate
1
Zwiebel, rot
1 TL
Balsamico-Essig, hell
4 EL
Olivenöl
4 Scheiben
Käse, vegan
4 EL
Mayonnaise, vegan

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Sieb Gefäß, hoch Stabmixer Backofen Backblech Schüssel Burgerpresse Pfanne Pfannenwender

Zubereitung

1 / 4

Für die Kidneybohnen-Patties Knoblauch schälen und grob klein schneiden, Thymian waschen, trocken schütteln und vom Stiel zupfen. Kidneybohnen unter fließendem Wasser abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch, Kidneybohnen, Koriandersamen, Fenchelsamen, Thymian und Tomatenmark in ein hohes Gefäß geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Stabmixer fein pürieren, Haferflocken und Dinkelgrieß mit der Masse vermengen und 15 Minuten quellen lassen.


1 Knoblauchzehe | 255 g Kidneybohnen, Abtropfgewicht, Dose | 0,5 TL Koriandersamen | 0,5 TL Fenchelsamen | 4 Stiele Thymian | 1 EL Tomatenmark | Salz | Pfeffer | 20 g Haferflocken | 30 g Dinkelgrieß
Messer | Schneidebrett | Sieb | Gefäß, hoch | Stabmixer

2 / 4

In der Zwischenzeit für den Burger Ofen vorheizen (Backofengrill). Ochsenherztomaten und Römersalat waschen und abtropfen lassen. Tomaten quer halbieren. Tomatenhälften mit der Schnittkante nach oben aufs Blech legen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten ca. 3 Minuten im Ofen grillen. Zwiebel schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit hellem Balsamico marinieren.


2 Ochsenherztomaten | Salz | Pfeffer | 4 Blätter Römersalate | 1 Zwiebel, rot | 1 TL Balsamico-Essig, hell
Backofen | Backblech | Schüssel

3 / 4

Aus der Kidneybohnen-Masse 4 Burger-Patties formen und mithilfe einer Burgerpresse oder eines Ausstechrings in Form pressen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Patties darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Kurz vor Ende des Bratens mit Käse belegen und auf dem Patty schmelzen lassen.


4 EL Olivenöl | 4 Scheiben Käse, vegan
Burgerpresse | Pfanne | Pfannenwender

4 / 4

Tomatenhälften mit veganer Mayonnaise, Salat, Kidneybohnen Burger, Käse und Zwiebelscheiben belegen und servieren.


4 EL Mayonnaise, vegan

Käse direkt auf das Burger-Patty in der Pfanne legen, damit er perfekt schmilzt. Die vegane Mayo könnt ihr auch ganz einfach selber machen – z.B. als vegane Mayonnaise aus Kichererbsenwasser!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...