Vegan

Vegane Waffeln mit Antipasti

Wie wär's mit einer herzhaften Waffel mit Antipasti? Locker, fluffig und vegan! Ganz ohne Ei und Milch, dafür mit gebratenem Gemüse.

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
300 g
Weizenmehl (Type 405)
1 TL
Backpulver
60 g
Rohrzucker
1 TL
Salz
300 ml
Wasser
120 ml
Rapsöl
Rapsöl, zum Einfetten
150 g
Antipasti
2 Stiele
Basilikum

Du brauchst:

2 Schüsseln 2 Handrührgerät, Schneebesen 2 Waffeleisen 2 Pinsel 2 Gitter
309 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
16 g
Fett
35 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen. Anschließend mit Öl und Wasser zu einem glatten Teig verrühren.


300 g Weizenmehl (Type 405) | 1 TL Backpulver | 60 g Rohrzucker | 1 TL Salz | 120 ml Rapsöl | 300 ml Wasser
Schüssel | Handrührgerät, Schneebesen

2 / 3

Waffeleisen vorheizen und mit Öl einfetten. 6–8 Waffeln darin portionsweise goldbraun ausbacken.


Rapsöl, zum Einfetten
Waffeleisen | Pinsel

3 / 3

Antipasti abtropfen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Waffeln mit Antipasti anrichten und mit Basilikum verzieren.


150 g Antipasti | 2 Stiele Basilikum
Schnell eingelegtes Gemüse

Das Weizenmehl kann zur Hälfte auch durch Vollkornmehl ersetzten werden. Vollkornmehl hält wegen seiner Ballaststoffe länger satt. Probiert auch mal unseren Vollkorn-Flammkuchen aus!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...